31. August 2018, 17:36 Uhr

Krimifestival

Krimifestival Gießen 2018: Programm, Stars, Tickets

Am 1. September startet der Vorverkauf für das Krimifestival 2018 in Gießen. Tickets gibt's ab 8 Uhr bei uns in der Marburger Straße 20. Programm und Stars im Überblick.
31. August 2018, 17:36 Uhr
Erfolgsautor Klaus-Peter Wolf liest auch in diesem Jahr wieder in Gießen. (Foto: ep)

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, der Herbst steht vor der Tür. Also die beste Jahreszeit, um sich in spannende Krimis zu vertiefen. Passend dazu veranstaltet Uwe Lischper wieder traditionell das Gießener Krimifestival. In diesem Jahr steht es unter dem Motto "Eine Zukunft in Schwarz-Weiß" in Anspielung auf die frühere Sträflingskleidung im bekannten Zebra-Look. Für die zahlreichen Veranstaltungen hat Lischper wieder einige prominente Leser und Autoren finden können, die ab Ende September mit spannenden und unterhaltsamen Krimis die Gießener in Stimmung versetzen werden. Wir haben die wichtigsten Infos und das Programm zusammengestellt.

 

Krimifestival Gießen 2018: Das sind die Stars

Mark Waschke kennen die Zuschauer seit 2015 aus dem Berliner Tatort. Dort spielt er den TV-Kommissar Robert Karow an der Seite von Meret Becker. Im September kommt der Schauspieler zur Eröffnungsveranstaltung des Krimifestivals in die Tanzschule Astaire's, um dort aus dem Krimi "Tote haben keine Freunde" des Autorenduos Rath und Rai zu lesen.

Ulrich Matthes ist ein vielfach ausgezeichneter Charakterschauspieler und begehrter Hörbuchsprecher. Spätestens 2004 wurde er einem breiten Publikum durch den Spielfilm "Der Untergang" bekannt. Dabei spielte er den Propagandaminister Goebbels an der Seite von Bruno Ganz als Hitler. Am 12. Oktober kommt Matthes nach Gießen zu Neusehland, um dort aus einem Krimi von Gil Roberto (alias Holger Karsten Schmidt) zu lesen.

Fabian Hinrichs wurde spätestens mit seiner Darstellung des Tatort-Kommissars Felix Voss einem breiten Publikum bekannt. Seit 2015 ist er bei der Krimireihe dabei. Doch er kann mehr: Der gebürtige Hamburger Schauspieler - 2010 als „Bester Schauspieler des Jahres“ ausgezeichnet - wurde vielfach für seine Schauspielkunst prämiert und erhielt 2005 eine Oscar-Nominierung für den Film „Sophie Scholl – Die letzten Tage“. Neben seinen zahlreichen TV-Produktionen spielt Hinrichs auch sehr gerne Theater.

Tim Bergmann hat schon in zahlreichen Komödien und Krimis Hauptrollen gespielt. Seit 2013 ermittelt er als Kommissar Oliver von Bodenstein in den ZDF-Verfilmungen der Taunuskrimis von Nele Neuhaus. Passend dazu liest er im Bedachungsfachhandel Carlé aus Neuhaus' jüngstem Krimi "Im Wald". Auf diese Weise können die Fans Kommissar von Bodenstein hautnah erleben. Eine Konstellation, die es so beim Krimifestival noch nie gegeben hat.

Roland Jankowsky ist dem TV-Publikum seit 1998 als Kriminaloberkommissar Overbeck aus der Krimireihe "Wilsberg" bekannt. Am 19. Oktober kommt der Schauspieler nach Gießen, um im Art & Office Crime-Short-Stories zu lesen. Er gehört zu den Dauergästen beim Gießener Krimifestival, "denn seine Leseperformance unterstreicht der sympathische Darsteller durch akzentuierte Mimik", wie Initiator Lischper schreibt.

 

Krimifestival Gießen 2018: Hier gibt's die Tickets

  • Gießener Allgemeine Zeitung, Marburger Straße 20, Gießen, Telefon: 0 641/30 03 0
  • Tourist-Information Gießen, Schulstraße 8, Gießen, Telefon: 0 641/306 18 90
  • MAZ Kartenshop, Am Urnenfeld 12, Gießen, Telefon: 0 641/95 04 34 13
  • Buchhandlung Reinhard, Marktgasse 10, Grünberg, Telefon: 0 64 01/78 55
  • Rickersche Universitätsbuchhandlung, Ludwigsplatz 12, Gießen, Telefon: 0 641/97 43 90

 

Zusätzlich gibt es Tickets am jeweiligen Veranstaltungsort zu kaufen. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen sind auf der Homepage des Festivals unter www.krimifestival-giessen.de zu finden.

 

Krimifestival Gießen 2018: Das Programm

  • Freitag, 28. September, 20 Uhr

Eröffnungsveranstaltung »Tote haben keine Freunde«, Berlinkrimi des Autorenduos Rath und Rai
Leser: Tatort-Kommissar Mark Waschke
Ort: Tanzschule Astaire’s, Gießen

  • Samstag, 29. September, 19 Uhr

»Im Wald«, Taunuskrimi von Nele Neuhaus
Leser: TV-Kommissar Oliver von Bodenstein alias Tim Bergmann
Ort: Carlé Bedachungsfachhandel, Gießen

  • Sonntag, 30. September, 19 Uhr

»Mord & Mahl in Portugal«, Portugalkrimi von Carolina Conrad
Leser: Autorin Carolina Conrad (Pseudonym, dahinter steckt Bettina Haskamp) mit landestypischen Weinen und Menü des Männerkochclubs »Frischlinge«
Ort: Jaques’ Wein-Depot, Gießen

  • Montag, 1. Oktober, 20 Uhr

»Der Schatten«, Psychothriller von Melanie Raabe
Leser: Bestsellerautorin Melanie Raabe
Ort: Gießener Allgemeine Zeitung, Gießen

  • Dienstag, 2. Oktober, 20 Uhr

»Meerjungfrauen morden besser«, Unterhaltungskrimi von Tatjana Kruse
Leser: Autorin Tatjana Kruse
Ort: Landhotel Waldhaus, Laubach

  • Dienstag, 2. Oktober, 20 Uhr

»Crime & Lyrics«, Crime Storys und ein Wettbewerb um den besten Beitrag in krimineller Lyrik
Leser: Schauspieler Rainer Hustedt
Ort: Café Braun, Gießen

  • Mittwoch, 3. Oktober, 20 Uhr

»Ich habe nicht geschossen... Nur ein Bisschen«, Die besten Ausreden vor Gericht
Leser: Autor und Richter Patrick Burow
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Donnerstag, 4. Oktober, 20 Uhr

»Sechs Tage Libeccio«, Genua-Krimi von Friede Westerholt
Leser: Autorin Friede Westerholt
Ort: Café Göbel, Laubach

  • Freitag, 5. Oktober, 19.30 Uhr

»Du kommst mir gerade richtig«, mordsfidele Kurzkrimis von Bernd Mannhardt 
Leser: Berliner Krimiautor Bernd Mannhardt
Ort: Engel-Apotheke, Laubach

  • Freitag, 5. Oktober, 19.30 Uhr

»Curtain up on Murder«
Bettine Manktelow's Thriller performed in English at the Keller Theatre Gießen
Ort: Kleine Bühne Gießen

  • Samstag, 6. Oktober, 20 Uhr

»Mord in der Tuba« von Richard Wiemers
Leser: Autor Richard Wiemers
Ort: Autosattlerei Grölz, Gießen

  • Sonntag, 7. Oktober, 11.30 Uhr

»Alte Frau zum Kochen gesucht...« von Stephan Hähnel
Leser: Autor Stephan Hähnel
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Sonntag, 7. Oktober, 15 Uhr

»Gießt du meine Pflanzen, entsorge ich deine Frau«, kleine Mordgeschichten von Stephan Hähnel
Leser: Autor Stephan Hähnel
Ort: Gail’scher Park, Biebertal-Rodheim

  • Sonntag, 7. Oktober, 19 Uhr

»Die fehlende Stunde«, Thriller von Dinah Marte Golch
Leser: Krimiautorin Dinah Marte Golch
Ort: Schloss Hungen

  • Montag, 8. Oktober, 20 Uhr

»Sörensen fängt Feuer« von Sven Stricker
Leser: Autor und Hörspielregisseur Sven Stricker
Ort: Mathematikum, Gießen

  • Dienstag, 9. Oktober, 20 Uhr

»Der gespielte Krimi«, Symbiose aus Lesung und darstellendem Spiel
Leser: Krimiautor Peter Jackob und Pantomimin Corina Ramona
Ort: Spielwaren Fuhr, Gießen

  • Mittwoch, 10. Oktober, 20 Uhr

»Vergessene Seelen«, neuer Fall für den Dresdener Kommissar Max Heller von Frank Goldammer
Leser: Bestsellerautor Frank Goldammer
Ort: Mathematikum, Gießen

  • Donnerstag, 11. Oktober, 20 Uhr

»Als Luca verschwand«, Thriller um ein geraubtes Kind
Leser: Krimi-Ikone Petra Hammesfahr
Ort: Gießener Anzeiger

  • Freitag, 12. Oktober, 20 Uhr

»Lost in Fuseta«, Krimi von Gil Ribeiro (alias Holger Karsten Schmidt)
Leser: TV-Star Ulrich Matthes
Ort: Neusehland, Gießen

  • Samstag, 13. Oktober, 20 Uhr

»So tot wie nie«, Schwarzer Humor von Ralf Kramp mit neuen Stories
Leser: Autor Ralf Kramp
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Sonntag, 14. Oktober, 11 Uhr

»Hôtel Atlantique«, Frankreich-Krimi von Valerie Jakob
Leser: Autorin Valerie Jakob
Ort: KuKuk-Kunsthalle, Wettenberg-Wißmar

  • Sonntag, 14. Oktober, 15.30 Uhr

»Die letzten Tage der Wespen«, Kirchenkrimi mit ermittelnder Pfarrerin von Vera Bleibtreu  
Leser: Autorin Vera Bleibtreu (Pseudonym)
Ort: Kath. Pfarrei St. Thomas-Morus, Gießen

  • Sonntag, 14. Oktober, 20 Uhr

»Ostfriesenfluch«, Zwölfter Fall für Kult-Kommissarin Ann Kathrin Klassen von Klaus-Peter Wolf
Leser: Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf (und Gäste)
Ort: Ev. Gemeindezentrum Hüttenberg

  • Montag, 15. Oktober, 20 Uhr

»Goldrausch«, Neuer Fall für Struller und Jensen
Leser: Krimi-Cops (Polizisten aus Düsseldorf)
Ort: Polizeipräsidium Mittelhessen, Gießen

  • Dienstag, 16. Oktober, 20 Uhr

»Pannfisch für den Paten«, Neuer Fall für Dorfpolizist Thies Detlefsen von Krischan Koch
Leser: Autor Krischan Koch
Ort: Kulturbühne Ulenspiegel, Gießen

  • Mittwoch, 17. Oktober, 20 Uhr

»Yasemins Kiosk – Zwei Kaffee und eine Leiche«, Krimidebüt von Christiane Antons
Leser: Autorin Christiane Antons
Ort: Mathematikum, Gießen

  • Donnerstag, 18. Oktober, 20 Uhr

»Groovig & Gruftig«, Krimiabend
Leser: Kai Engelke und Gitarrist Helm van Hahm
Ort:Netanya-Saal, Gießen

  • Freitag, 19. Oktober, 20 Uhr

»Selber Schuld ...«, Kurzgeschichten
Leser: Overbeck-Darsteller Roland Jankowsky
Ort: Art & Office, Gießen

  • Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr

»Tote haben kalte Füße«, Neuer Fall für die Bullenbrüder von Rath und Rai
Leser: Autorenduo Hans Rath und Edgar Rai
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Sonntag, 21. Oktober, 15 Uhr

»Warten auf den Tod ...«, Caféhaus-Krimis
Leser: Wiener Schauspieler Harald Pfeiffer
Ort: Hotel und Café am Markt, Hungen

  • Sonntag, 21 Oktober, 20 Uhr

Buchpremiere: »Bonames«, Kommissar »Woschtfett« auf der IAA in Frankfurt von Charly Weller 
Leser: Autor Charly Weller
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Mittwoch, 22. Oktober, 20 Uhr

»Tödliche Sonate«, Musik-Krimi und Musik von Natasha Korsakova
Leser: Autorin und Violinsolistin Natasha Korsakova
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Dienstag, 23. Oktober, 20 Uhr

»Dunkles Gesetz«, Bestseller um den Ex-Söldner Richard Dunkel von Sven Heuchert
Leser: Autor Sven Heuchert
Ort: Kulturbühne Ulenspiegel, Gießen

  • Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr

»Sascha Gutzeit Special – Best of Engelmann«, Stories und Songs des Autoren und Musikers Sascha Gutzeit
Leser: Autor und Musiker Sascha Gutzeit
Ort: Kulturbühne Ulenspiegel, Gießen

  • Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr

»Die Akte Jacobi«, Frankfurt-Thriller von Frank Uhlmann
Leser: Autor Frank Uhlmann
Ort: Seminarhotel Jakobsberg, Grünberg

  • Donnerstag, 25. Oktober, 20 Uhr 

»Mordsgeburtstag«, Krimi einer mörderischen Geburtstagsfeier vom Autorentrio Monica Mirelli, Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn
Leser: Ralf Kramp und Sascha Gutzeit
Ort: Bürgerhaus Rechtenbach, Hüttenberg

  • Freitag, 26. Oktober, 19.30 Uhr

»Kräftig im Abgang«, Krimi von Antje Fries zum Menü der Tandreas-Küche
Leser: Autorin Antje Fries
Ort: Hotel und Restaurant Tandreas, Gießen

  • Freitag, 26. Oktober, 20 Uhr

»Bösland«, Brandneuer Thriller von Bernhard Aichner
Leser: Bestsellerautor Bernhard Aichner
Ort: Stadt- und Schulmediothek CBES Lollar

  • Samstag, 27. Oktober, 19 Uhr

»Die Stadt, das Salz und der Tod«, Mörderische Crime-Stories von Peter Godazgar 
Leser: Autor Peter Godazgar
Ort: Mack-Drive, Laubach

  • Sonntag, 28. Oktober, 19.30 Uhr

»Abmurksen und Gin trinken«, Hamburg-Krimi von Jürgen Ehlers
Leser: Autor Jürgen Ehlers
Ort: Schwimmbad Ringallee, Gießen

  • Montag, 29. Oktober, 20 Uhr

»Gangsterblues«, Geschichten vom Arbeitsplatz des Rechtsmediziners Joe Bausch mit musikalischer Begleitung der Bluesdoctors
Leser: Autor und »Tatort«-Rechtsmediziner Joe Bausch
Ort: Kinopolis, Gießen

  • Dienstag, 30. Oktober, 20 Uhr

»Der Hund bleibt draußen ...«, Englischer Humor trifft tragisch-komische Geschichten
Leser: Berliner Schauspielerpaar Anette Daugardt und Uwe Neumann
Ort: Kulturbühne Ulenspiegel, Gießen

  • Mittwoch, 31. Oktober, 20 Uhr

»Grimms Morde«, neuester Roman von Tanja Kinkel
Leser: Autorin Tanja Kinkel
Ort: Netanya-Saal, Gießen

  • Donnerstag, 1. November, 20 Uhr

»Radieschen von unten«, Krimikomödie um einen toten Schrebergärtner von Lotte Minck
Leser: Autorin Lotte Minck
Ort: Bestattungshaus Kümmel, Gießen-Wieseck

  • Donnerstag, 1. November, 20 Uhr

»Unter Fremden«, Aktueller Thriller von Jutta Profijt
Leser: Autorin und Glauser-Preisträgerin Jutta Profijt
Ort: Kita Schatzinsel, Grünberg

  • Samstag, 3. November, 20 Uhr

»Mord zwischen Jahre & Hose«, Aktueller Thriller von Jutta Profijt
Leser: Tatort-Kommissar Felix Voss alias Fabian Hinrichs
Ort: Herrenmoden Köhler, Gießen

  • Samstag, 3. November, 19.30 Uhr

»Die Therapie«, Psychothriller von Sebastian Fitzek
HinterHofTheater spielt Psychothriller von Sebastian Fitzek
Ort: HinterHofTheater, Hungen

  • Montag, 5. November, 18.30 Uhr

»Mordgeschichten zum Menü«, Ausgewählte Kurzgeschichten von Klaus Stickelbroeck zum Menü
Leser: Autor Klaus Stickelbroeck
Ort: Restaurant Hof Grass, Hungen

  • Dienstag, 6. November, 19.30 Uhr

»Ganz schön wild«, Sherlock-Holmes-Story von Peter Jackob zum Menü
Leser: Autor Peter Jackob
Ort: Restaurant Schlosskeller, Gießen

  • Samstag, 10. November, 20 Uhr

»Bittere Schokolade«, Neue Story um den Kock Xavier Kieffer von Tom Hillenbrand
Leser: Bestsellerautor Tom Hillenbrand
Ort: Klatschmohn Naturkost, Gießen

  • Mittwoch, 12. Dezember, 20 Uhr

»Sascha wartet aufs Christkind...«, Kriminell-weihnachtliche Bühnenshow
Leser:Autor und Musiker Sascha Gutzeit
Ort: Kulturbühne Ulenspiegel, Gießen

 

 

Krimifestival Gießen 2018: Krimischreibwettbewerb »Mordsdichter«

Die Gießener Allgemeinen Zeitung (GAZ) und das Literarische Zentrum Gießen suchen auch dieses Jahr wieder den besten Kurzkrimi und geben Hobby-Autoren die Möglichkeit, eigene Mordgedanken »mordwörtlich« zu Papier zu bringen. Die GAZ sucht erneut »Mordsdichter« und versüßt die Teilnahme durch attraktive Preise. Die Kurz-Krimis (maximal zehn Seiten) sollen dabei möglichst lokalen oder regionalen Bezug haben.

Die besten Kurzkrimis (Plätze 1 bis 5) und ihre Autoren werden am Sonntag, 4. November, im KiZ in der Südanlage im Rahmen einer Krimi-Matinée öffentlich vorgestellt. Der Siegertitel wird zudem als Fortsetzungsgeschichte in allen drei Zeitungsausgaben des Verlags abgedruckt. Einsendeschluss ist Montag, 1. Oktober. Die Teilnahmebedingungen gibt’s unter www.krimifestival-giessen.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bestsellerautoren
  • Clemens-Brentano-Europaschule Lollar
  • Gaststätten und Restaurants
  • Goldrausch
  • Hof Grass Hungen
  • Jürgen Ehlers
  • Mathematikum Gießen
  • Mord
  • Musiker
  • Naturkost
  • Polizeipräsidium Mittelhessen
  • Psychothriller
  • Sebastian Fitzek
  • Seminarhotels
  • Tanja Kinkel
  • Thomas Morus
  • Gießen
  • Hungen
  • Laubach
  • Grünberg
  • Lollar
  • Katharina Ganz
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.