29. Mai 2018, 10:11 Uhr

Eintracht

Trotz Vertragsende: Alex Meier mit Zukunft bei Eintracht Frankfurt

Alex Meier wird keine Bundesliga-Partie mehr für Eintracht Frankfurt spielen. Sein Vertrag wurde nicht verlängert. Die Fans reagieren teils entsetzt. Doch der "Fußball-Gott" wird zurückkehren nach Hessen.
29. Mai 2018, 10:11 Uhr
(Foto: dpa/Archiv)

Eintracht Frankfurt


Nach 14 Jahren ist Schluss für Alexander Meier bei Eintracht Frankfurt. Der Vertrag des 35-Jährigen läuft am 30. Juni 2018 aus und wird nicht verlängert. "Natürlich wissen wir, dass viele Alex auch in den kommenden Jahren im Eintracht-Trikot sehen möchten. Aber wir müssen sagen, dass wir hier aus sportlichen Gründen eine Veränderung anstreben und auf jüngere Spieler setzen möchten", erklärte Sportvorstand Fredi Bobic.

Die Fans reagieren teils entsetzt: "Schämt euch! Mitgliedsausweis geht morgen zurück an den Riederwald. Das ist nicht meine Eintracht - so geht man mit einem Spieler, der jahrelang alles für den Verein gegeben hat und das einzige Aushängeschild war, nicht um", schreibt ein Nutzer auf Facebook. Ein anderer kommentiert: "Nur enttäuschend. Meier hat viel dafür gegeben, um mit der SGE erfolgreich zu sein. Ob er es wieder in die Stammelf geschafft hätte, steht in den Sternen. Aber ihn dabei zu haben und durch Europa zu ziehen, das hätte Alex sich verdient!"

Jeder weiß, dass ich gerne weiter für die SGE gespielt hätte. Aber ich respektiere natürlich die Entscheidung des Vereins.

Alex Meier

Doch: Auch wenn Alexander Meier im kommenden Jahr nicht im Eintracht-Trikot zu sehen sein wird, so ist das Comeback des 1,94 Meter großen Torjägers mit Legendenstatus gewiss. Denn nach seiner aktiven Laufbahn hat Meier in Frankfurt einen Anschlussvertrag. "In welcher Funktion, ob als Trainer im Jugendfußball oder als Markenbotschafter - oder doch in einer ganz anderen Rolle - wird er entscheiden. So ist es vereinbart", heißt es bei Eintracht Frankfurt.

Der Verein plant, Alex Meier Meier im Rahmen des Supercups gegen den FC Bayern München offiziell zu verabschieden. Zudem wurde ihm ein Abschiedsspiel garantiert, wie es in einer Meldung der SGE heißt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eintracht Frankfurt
  • FC Bayern München
  • Facebook
  • Fredi Bobic
  • Fußball
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.