Ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz. (Symbolbildsammlung)
+
Ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz. (Symbolbild)

Frankfurt

Unfall mit U-Bahn in Frankfurt: Eine Person verletzt

  • Daniel Seeger
    vonDaniel Seeger
    schließen
  • Isabel Wetzel
    Isabel Wetzel
    schließen

In Frankfurt kommt es am Dienstag zu einem Unfall zwischen einem Auto und einer U-Bahn. Eine Person wird verletzt, der Unfallhergang ist noch unklar.

  • In Frankfurt kollidiert am Dienstag (19.01.2021) eine U-Bahn mit einem Auto.
  • Eine Person wird bei dem Unfall verletzt.
  • Auf der U-Bahn-Linie U7 in Frankfurt kam es zu Verspätungen und Ausfällen.

Update vom Dienstag, 19.01.2021, 16.26 Uhr: Nach dem Unfall zwischen einer U-Bahn und einem Auto nahe der PSD-Bank-Arena an der Haltestelle „Johanna-Tesch-Platz“ in Frankfurt am Dienstagnachmittag (19.01.2021) sind neue Details zum Einsatz bekannt geworden. Die Feuerwehr teilte auf Anfrage mit, dass beim Notruf zunächst von einer im Auto eingeklemmten Person die Rede gewesen sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich jedoch, dass der Autofahrer nur leicht verletzt war und sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien konnte.

Bei der Überprüfung der U-Bahn stellten die Einsatzkräfte fest, dass es unter den Fahrgästen es keine Verletzten gegeben hatte. Wie die Polizei mitteilt, floss der U-Bahn- und Straßenverkehr bereits kurze Zeit nach dem Unfall wieder. Zum Unfallhergang konnte die Polizei bislang keine Angaben machen. Das beschädigte Auto wurde abgeschleppt.

Unfall zwischen U-Bahn und Auto in Frankfurt: Behinderungen im Verkehr

Erstmeldung vom Dienstag, 19.01.2021, 14.07 Uhr: Frankfurt ‒ Am Dienstagnachmittag (19.01.2021) kam es im Frankfurter Stadtteil Riederwald zu einem Unfall zwischen einem Auto und einer U-Bahn. Wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilt, ereignete sich der Unfall auf Höhe der U-Bahn-Station „Johanna-Tesch-Platz“. Bei dem Unfall wurde nach derzeitigen Informationen eine Person leicht verletzt.

Der RMV informiert derweil über Fahrplanabweichungen und Ausfälle auf der U-Bahn-Linie U7 in Frankfurt. Auf der Internetseite des RMV heißt es: „Wegen eines Unfalls fährt die Linie U7 in beiden Richtungen nicht zwischen Eissporthalle/ Festplatz und Schäfflestraße.“ Es sei ein Taxi-Ersatzverkehr angefordert worden.

In Frankfurt kam es zuletzt am Silvesterabend zu einem Unfall, an dem auch eine U-Bahn beteiligt war. Ein Jugendlicher lief an der Haltestellle „Weißer Stein“ vor einen Zug. Weil ein Zeuge schnell eingriff, zog sich der 16-Jährige nur leichte Verletzungen zu. (iwe/see)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion