Spielen, Stillen, Wickeln: Familien-Raum im Römer

Frankfurt (pia). Gästen von Hochzeitgesellschaften steht im Rathaus Römer seit kurzem ein Eltern-Kind-Raum zur Verfügung. "Mütter und Väter können hier die Zeit bis zur Trauung zum Spielen mit ihren Kindern nutzen", freut sich Stadträtin Daniela Birkenfeld.

Außerdem sei das Zimmer mit einem Wickeltisch und einer Sitzecke zum Stillen ausgestattet.

Die für das Standesamt zuständige Dezernentin rechnet mit einer guten Annahme des neuen Angebots: "Zu Hochzeiten reisen auch Gäste mit Kindern von weiter her an – gerade sie werden es zu schätzen wissen, sich vor der Trauung zum Stillen und Wickeln zurückziehen zu können." Aber auch Verwandte und Freunde aus Frankfurt seien dankbar, wenn sie bei Bedarf vor dem großen Ereignis noch einmal in Ruhe um ihr Kind kümmern könnten.

Birkenfelds Dank gilt dem Hauptamt, das den Raum im Erdgeschoss des Römers in einem ehemaligen Büro eingerichtet hat. Das Zimmer 4 a ist tagsüber grundsätzlich offen und kann nicht nur von Hochzeitsgästen, sondern auch von Besuchern des Kaisersaals genutzt werden.

"Damit praktiziert die Stadt Frankfurt ein Stück Familienfreundlichkeit", sagt die Stadträtin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare