+
Brand an einer Gasleitung: Einsatz für die Feuerwehr in Niedernhausen (Symbolbild).

Feuer in Niedernhausen

Feuer an Gasleitung - ein Verletzter, acht Häuser evakuiert

Bei Bauarbeiten in Niedernhausen wird eine Leitung beschädigt, Gas strömt aus und entzündet sich. Mehrere Häuser müssen evakuiert werden. 

An einer defekten Gasleitung in Niedernhausen ist ein Feuer ausgebrochen. Acht Häuser mussten in der Nacht von Freitag auf Samstag evakuiert werden. Die rund 40 Bewohner wurden in einer Schule untergebracht. Die Gasleitung war wohl bei nächtlichen Bauarbeiten beschädigt worden. Ausströmendes Gas entzündete sich, eine Stichflamme verletzte einen der Bauarbeiter.  

Die Gaszufuhr ließ sich nicht sofort stoppen. Der Störungsdienst des Versorgers Mainova musste daher in unmittelbarer Nähe der Brandstelle die Gasleitung freilegen, um die beschädigte Leitung abklemmen zu können. Erst nach mehr als zwei Stunden konnte der Brand gestoppt werden. 

Bei dem Feuer wurde auch ein Auto sowie mehrere Hecken im Umkreis beschädigt. Explosionsgefahr habe jedoch nicht bestanden, teilte die Feuerwehr mit.  

Das könnte Sie auch Interessieren: 

Angst vor „Horrorszenario“: Griller und Shishas sorgen für Aufregung am Walldorfer Badesee

Ein 16 Monate altes Mädchen erleidet am Badesee Verbrennungen zweiten Grades. Der Verein bemängelt fehlende Aufsicht.

Hitze treibt Leute in die Freibäder in Hanau

Die städtische Bädergesellschaft Hanau verzeichnet für Juni bereits Rekordzahlen.

200 Menschen stürmen Badesee

Besuchern eines Sees in Hessen ist die Hitze scheinbar zu Kopf gestiegen. Weil sie nicht auf das Gelände kamen, versuchten sie es zu stürmen – ein Großeinsatz der Polizei folgte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare