1. Gießener Allgemeine
  2. Rhein-Main

Wohnhaus in Trebur brennt - Feuer hinterlässt massiven Schaden

Erstellt:

Von: Alexander Gottschalk

Kommentare

In Trebur schlagen Flammen aus einem Wohnhaus. Die Feuerwehr verhindert Schlimmeres.

Update vom Freitag, 1. Juli, 15.02 Uhr: Der Brand in einem Wohnhaus in Trebur (Kreis Groß-Gerau) ist unter Kontrolle. Das teilte die Polizei am Freitag (1. Juli) mit. Demnach dürften sich die Nachlöscharbeiten noch bis zum späten Nachmittag hinziehen.

Ersten Schätzungen zufolge hinterließ das Feuer an dem Gebäude einen Schaden von hunderttausenden Euro. Ein Bewohner erlitt Verletzungen am Arm, musste aber nicht ärztlich behandelt werden.

Kreis Groß-Gerau: Kripo ermittelt nach Brand in Trebur

Ein Großaufgebot der Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen, die im Dachstuhl ausgebrochen waren, auf benachbarte Häuser übergriffen. Diese wurden jedoch sicherheitshalber geräumt, umliegende Straßen abgesperrt.

Zeugen hatten die Einsatzkräfte gegen 12 Uhr per Notruf alarmiert. Warum das Feuer in dem Wohnhaus in Trebur ausbrach, ist noch unklar. Die Rüsselsheimer Kripo hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr löscht einen Hausbrand in Trebur (Kreis Groß-Gerau). Schaulustige stehen auf der Straße.
Die Feuerwehr löscht einen Hausbrand in Trebur (Kreis Groß-Gerau). Schaulustige stehen auf der Straße. © 5vision.media

Massive Rauchwolke im Kreis Groß-Gerau: Wohnhaus in Trebur brennt 

Erstmeldung vom Freitag, 1. Juli, 13.43 Uhr: Trebur - In Trebur (Kreis Groß-Gerau) brennt am Freitagmittag (1. Juli) ein Wohnhaus. Der Dachstuhl des Gebäudes in der Hollergasse habe bereits in Flammen gestanden, als die Feuerwehr eintraf, teilte die Polizei mit.

Gemeldet wurde der Brand gegen 12 Uhr. Seither läuft der Löscheinsatz in der Kleinstadt, über der eine massive Rauchwolke zu sehen war. Verletzte gab es nach ersten Informationen der Polizei nicht. Die Bewohner konnten das Haus demnach rechtzeitig verlassen. Wir berichten nach. (ag)

Erst vor wenigen Wochen hatte es zuletzt einen Brand in einem Wohnhaus im Kreis Groß-Gerau gegeben. Auch in Büttelborn hatte damals ein Dachstuhl Feuer gefangen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion