+
In Langen ist es zu einer Messerstecherei gekommen. 

Einsatz in der Nacht

Messerstecherei in Langen – Staatsanwaltschaft leitet Fahndung nach drittem Mann ein 

Die Polizei findet in einer Spielhalle in Langen zwei verletzte Männer vor. Nun fahnden die Beamten nach einem silbernen Auto. 

Update vom Dienstag, 10.09.2019, 16.13 Uhr: Jetzt steht fest: An der Auseinandersetzung in Langen war eine dritte Person beteiligt. Nach der Messerstecherei läuft nun die Fahndung nach einem Täter. Er soll auf der Straße einen 24 Jahre alten Frankfurter und einen 26 Jahre alten Langener mit einem Messer attackiert haben. Die beiden Männer kamen mit schweren Schnitt- und Stichverletzung ins Krankenhaus.

Der Täter soll in einem silbernen Auto (Fünftürer) geflüchtet sein. Nach ihm wird jetzt gefahndet. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Offenbacher Kriminalpolizei bitten um Hinweise zum Gesuchten unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Update vom Sonntag, 08.09.2019, 16.13 Uhr: Was geschah in der Spielhalle in Langen? Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich weiterhin bedeckt. Ein Polizeisprecher sagte lediglich, dass es zu einer "folgenschweren Auseinandersetzung" gekommen sei. Zwei Menschen seien dabei verletzt worden, einer davon schwer. "Weitere Einzelheiten können frühestens am Montagmorgen bekannt gegeben werden", hieß es von der Staatsanwaltschaft Darmstadt.

Polizei findet Schwerverletzten in Langener Spielhalle - Messerstecherei?

Erstmeldung vom Sonntag, 08.09.2019, 9.20 Uhr: Langen - In der Spielhalle in der Darmstädter Straße ist es am frühen Sonntagmorgen (08.09.2019) offenbar zu einer folgenschweren Auseinandersetzung gekommen. Zumindest war es das Bild, dass sich der Polizei bot, als sie am Tatort eintraf. 

Gegen 4.45 Uhr wurde die Polizei zur Spielhalle in der Darmstädter Straße gerufen. Ein Streit müsse geschlichtet werden. Als die Polizeistreife vor Ort eintraf, bot sich den Beamten eine völlig unklare Situation. In der Spielhalle lagen zwei verletzte Personen, eine davon schwer. Es steht also noch nicht fest, wer die beiden Männer verletzt hat, geschweige denn, ob sich die beiden gegenseitig die Verletzungen zugefügt haben.

Zwei Verletzte liegen in Langener Spielhalle: Lage unklar

Zeugen wollen eine Messerstecherei gesehen haben. Dies konnte die Polizei auf Anfrage allerdings noch nicht bestätigen. "Wir stehen noch am Anfang der Ermittlungen", so ein Polizeisprecher. 

Die beiden Verletzten wurden sofort in ein Krankenhaus gebracht. Über den deren aktuellen Gesundheitszustand ist derzeit auch noch nichts bekannt. 

Langen: Schwere Auseinandersetzung, jetzt ermittelt die Kripo

Bisher konnten noch keine Zeugen vernommen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Somit ist aber weiter unklar, was genau in der Spielhalle geschehen ist.

Bei einer Messerstecherei in Rüsselsheim wurde ein 30-Jähriger verletzt, der Täter ist mittlerweile gefasst. In der Offenbacher Innenstadt wurde ein Mann verfolgt und mit einem Messer angegriffen, er konnte sich gerade noch rechtzeitig wehren. Weil eine 28-Jährige ihre Mutter mit einem Messer angegriffen hat, musste sie sich in Limburg vor Gericht verantworten.

vb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare