+
Shetlandpony-Stute ‚Tosca‘ brachte im Opel-Zoo dieses weibliches Fohlen zur Welt

Zoo

Nachwuchs im Opel-Zoo: Süßes Shetlandpony-Fohlen geboren

Im Kronberger Opel-Zoo gibt es Nachwuchs bei den Shetlandponys. Es ist ab sofort für die Besucher zu sehen.

Kronberg - Am 5. Mai brachte Shetlandpony-Stute ‚Tosca‘ im Opel-Zoo ein weibliches Fohlen zur Welt. Nun sind beide im Bereich der Ponyreitbahn oder auf der Dromedarweide für die Zoobesucher zu sehen. Das überwiegend schwarze Fohlen ‚Trixxie‘ kann man gut an seiner charakteristischen weißen Zeichnung auf der Kruppe erkennen, die auf den ersten Blick ein wenig an Zebras erinnert.

Opel-Zoo: Nachwuchs bei mehreren Arten der Pferde-Familie

Innerhalb weniger Wochen gab es damit bei den Böhmzebras, Hauseseln und Shetland-Ponys im Opel-Zoo Nachwuchs. Alle drei Arten gehören zur Familie der Pferde (Equidae), unterscheiden sich aber in ihren Verbreitungsgebieten ebenso wie in ihrem Verhalten. Trotz ihres äußerlich ähnlichen Körperbaus sind sie auch nicht näher miteinander verwandt.

Alle Pferdearten haben aber gemeinsam, dass sie auf nährstoffarme Nahrung wie hohe Gräser spezialisiert sind, in Herden leben und auf Bedrohung mit Flucht reagieren. Die Fohlen müssen nach der Geburt daher schnell aufstehen, um mit der Herde mitlaufen und vor Feinden fliehen zu können. 

Auch interessant: Süßer Giraffen-Nachwuchs im Opel-Zoo: Kiano ist da!

Sie werden „fast fertig“ geboren, haben kräftige Beine, gut entwickelte Sinne und können etwa 30 Minuten nach der Geburt bereits stehen. Um die Orientierung zu behalten und die Mutter nicht zu verlieren, laufen die Fohlen anfangs immer in nächster Nähe zum Muttertier. Erst nach einigen Tagen beginnen sie, sich zunehmend von ihr zu entfernen und selbständig ihre Umgebung zu erkunden.

Lesen Sie auch:

Bergwacht am Feldberg im Einsatz: Bussard-Küken vor dem sicheren Tod gerettet

Die Bergwacht am Feldberg rettet am Sonntag einen kleinen Bussard. Jetzt hat er ein neues Zuhause.

Drama um Giraffe Hatari: Nach Obduktion steht die Todesursache fest

Drama im Frankfurter Zoo:Die 20-jährige Giraffe Hatari liegt morgens in der Anlage. Wenig später stirbt das Tier. Nach der vorgenommenen Obduktion steht die Todesursache nun fest. 

Giraffen-Bulle "Gregor" aus dem Opel Zoo in Kronberg ist indes von Mitarbeitern tot in seiner Box gefunden worden. Im Hessisches Landeslabor wurde die Todesursache ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare