Flughafen: Bundespolizei fasst bosnischen Mafiachef

Frankfurt (lhe). Einer der bekanntesten bosnischen Mafiachefs, Djordje Zdrale (37), ist am Samstag am Rhein-Main-Flughafen auf Grund eines internationalen Haftbefehls festgenommen worden.

Frankfurt (lhe). Einer der bekanntesten bosnischen Mafiachefs, Djordje Zdrale (37), ist am Samstag am Rhein-Main-Flughafen auf Grund eines internationalen Haftbefehls festgenommen worden. Das berichtete die Sprecherin der Bundespolizei am Flughafen, Nicole Ramrath, am Dienstag. Zdrale, der mit Dutzenden Auftragsmorden und kriminellen Überfällen in mehreren Balkanländern in Verbindung gebracht wird, habe einen gefälschten kroatischen Pass vorgelegt. Er habe nach Hongkong fliegen wollen und sitze inzwischen in Weiterstadt in Auslieferungshaft. Zdrales Clan soll nach Medienberichten eine der mächtigsten kriminellen Organisationen in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo sein. Er war 1996 wegen Mordes verurteilt worden, kam jedoch durch eine Begnadigung schon nach fünf Jahren aus dem Gefängnis frei. In einem anderen Mordprozess wurde er aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Die Justiz seines Heimatlandes suchte ihn wegen der Ermordung des Polizeichefs der Stadt Bijeljina. Im Vorjahr hatte ihn Kroatien nach dem Überfall auf die Hauptpost in Split nach Montenegro abgeschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare