+
An dieser Haltestelle stieg der Mann aus der S-Bahn in Darmstadt.

Polizei sucht Zeugen

Mann belästigt Mädchen (12) in Straßenbahn - sie reagieren goldrichtig

  • schließen

Sexuelle Belästigung in Darmstadt: Ein Unbekannter setzt sich zu den Mädchen und berührt diese unsittlich. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

  • Zwei 12-Jährige werden in Darmstadt in der Straßenbahn belästigt
  • Mädchen fliehen vor Unbekanntem in anderen Wagon 
  • Die Polizei in Darmstadt sucht nun nach Zeugen

Darmstadt - Zu einer Belästigung von zwei 12-jährigen Mädchen kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr in einer Straßenbahn in Richtung Kranichstein.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei in Darmstadt ist der Mann am Willy-Brandt-Platz in die Straßenbahn eingestiegen und setzte sich anschließend zu den beiden Mädchen. 

Straßenbahn in Darmstadt: Mädchen wechseln den Wagon 

Erst als die beiden 12-Jährigen an der Haltestelle Messplatz den Wagon der Straßenbahn wechselten, ließ der bislang unbekannte Mann von ihnen ab. Im Anschluss sei er gegen 15.25 Uhr an der Haltestelle Nordbad aus der Straßenbahn ausgestiegen.

Die Polizei in Darmstadt sucht nun nach Zeugen, die Hinweisezu dem Übergriff auf die beiden 12-jährigen Mädchen geben können. Der gesuchte Mann soll zwischen 30 und 40 Jahren alt und von kräftiger Statur gewesen sein. 

Übergriff in Darmstadt: Unbekannter sprach akzentfrei deutsch

Der Unbekannte hat kurze blonde Haare, blaue Augen und einen 3-Tage-Bart. Der Mann habe akzentfrei Deutsch gesprochen. Insgesamt soll sein Erscheinungsbild ungepflegt gewirkt haben. 

Zur Tatzeit war der unbekannte Mann mit einer blauen Jacke und einer grauen oder schwarzen Jogginghose bekleidet.

Belästigung in Darmstadt: Polizei bittet um Hinweise

Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können oder das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151-9690 bei den Ermittlern des Kommissariats 10 in Darmstadt zu melden.

Auch nach einem sexuellen Übergriff auf eine Frau in einem Bürogebäude in Darmstadt hat der Täter zunächst die Flucht ergriffen. Das Opfer beschreibt ihn als etwa 50 Jahre alt, zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß und von normaler Statur.

Ebenfalls in Darmstadt haben zwei Männer einen Albtraum erlebt: Sie wurden von Unbekannten in ihrem Transporter mit einer Waffe bedroht und in einen Wald gebracht. Die maskierten Täter hatten es wohl auf den Inhalt des Transporters abgesehen.

Von Frankfurt bis Bad Vilbel: Die Straßenbahn in die Wetterau kommt in Fahrt. Die Rathauschefs von Frankfurt und Bad Vilbel erstellen gemeinsam eine Potenzialstudie. Das ist ein wichtiger Durchbruch für eine jahrzehntealte Idee. Und es gibt schon weitere Verlängerungsideen.

Ein Übergriff anderer Art ereignete sich am 10.02.2020 in Darmstadt. Dabei wurde ein 62-Jähriger mit seinem eigenen Gehstock attackiert.

Tobias Möllers

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion