Ressortarchiv: Rhein-Main

Verhaltene Freude über Schwarz-Gelb

Frankfurt. Anders als die meisten ihrer Parteifreunde hat CDU-Oberbürgermeisterin Petra Roth die schwarz-gelbe Mehrheit in Berlin eher nüchtern kommentiert.
Verhaltene Freude über Schwarz-Gelb

Es anders machen, als etablierte Zeitschriften

Frankfurt (pia). Vor 30 Jahren erblickte die Zeitschrift "Titanic" die Dunkelheit der Welt, um ihr fortan Licht und Wärme zu schenken.
Es anders machen, als etablierte Zeitschriften

Alkohol rangiert bei Schülern ganz vorn

Frankfurt (lhe). Alkohol ist bei Frankfurter Schülern mit Abstand die beliebteste Droge. Fast die Hälfte der 15- bis 18-Jährigen gibt an, im zurückliegenden Monat mindestens einmal betrunken gewesen …
Alkohol rangiert bei Schülern ganz vorn

"Es ist ein großer Markt, der da wächst"

Frankfurt (pia). Zusammen mit den Nachbarstädten Darmstadt, Mainz, Offenbach und Wiesbaden sowie Unternehmen und Forschungseinrichtungen erprobt die Mainmetropole in den kommenden zwei Jahren, wie …
"Es ist ein großer Markt, der da wächst"

Kasseckert neuer Direktor des Planungsverbands

Frankfurt (lhe). Der CDU-Politiker Heiko Kasseckert ist am Mittwoch zum neuen Direktor des Planungsverbands Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main gewählt worden.
Kasseckert neuer Direktor des Planungsverbands

Kliniken wappnen sich gegen Chemieunfälle

Frankfurt (lhe). Die Kliniken in Hessens größter Stadt sollen künftig besser für die Behandlung von Menschen ausgerüstet sein, die bei Unfällen oder Terroranschlägen mit Chemikalien vergiftet wurden. …
Kliniken wappnen sich gegen Chemieunfälle

Moderne Kunst unterm grünen Grashügel

Frankfurt (cf). Mit einem großen Bürgerfest feierte das 1876 erbaute Städel Museum einen ganzen Sonntag lang den ersten Spatenstich seines rund 30 Millionen Euro teuren Erweiterungsbaus.
Moderne Kunst unterm grünen Grashügel

Räumdienst entschärft Fünf-Zentner-Bombe

Eine US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Freitag mitten in Frankfurt gefunden und entschärft worden.
Räumdienst entschärft Fünf-Zentner-Bombe

Stadt will ihre Rücklagen mobilisieren

Nach dem Einbruch bei der Gewerbesteuer will Frankfurt mit Hilfe seiner hohen Rücklagen und dem Aufschub von Projekten durch die Krise kommen.
Stadt will ihre Rücklagen mobilisieren