07. Dezember 2018, 20:17 Uhr

Züchter zeigen 486 Tiere

07. Dezember 2018, 20:17 Uhr
Die erfolgreichsten Rassegeflügelzüchter der 49. Allgemeinschau in Nieder-Florstadt mit RGZV-Vorsitzendem Klaus Pape (l.), Bürgermeister und Schirmherr Herbert Unger (2. v. l.) sowie Erster Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch. (Foto: bf)

Mit 486 Tieren war die 49. Allgemeine Rassegeflügelschau in Nieder-Florstadt am ersten Adventswochenende besser bestückt als in den Vorjahren. Angeschlossen waren die Kreisverbandsjugendschau, die 44. Wetterauer Taubenschau und die Sonderschau der Züchter von Altenburger Trommeltauben der Gruppe Hessen.

Insgesamt waren sieben Preisrichter zugange, die 23 Tiere mit der Bestnote »vorzüglich« bewerteten. Klaus Pape, Vorsitzender des gastgebenden RGZV Nieder-Florstadt, listete auf, dass dem Verein 124 Tiere auf der Allgemeinen Schau, 38 auf der Kreisverbandsjugendschau, 263 auf der Wetterauer Taubenschau und weitere 61 Altenburger Trommeltauben anvertraut wurden. Werner Fischer überbrachte als Vorsitzender die Grüße des Kreisverbands Wetterau. Volker Kraft von der Wetterauer Taubenzüchtervereinigung sprach von optimalen Voraussetzungen im Nieder-Florstädter Bürgerhaus und Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch war es wichtig, das schöne Hobby der Rassegeflügelzucht weiterzuführen. Bürgermeister Herbert Unger oblag es schließlich als Schirmherr die Ausstellung mit einem Glas Sekt für alle Anwesenden zu eröffnen.

Mit Florstädter Bändern wurden Marco Seipp mit Holländische Zwerghühner goldhalsig, Herbert Hübner mit Kingtauben dominant rot, Walter Gäck mit Schlesische Kröpfer blau ohne Binden, die Zuchtgemeinschaft Rosenbecker mit Thüringer Brüster gelb, Mario Guth mit Niederländische Hochflieger schornsteinfeger und Hartmut Marquardt mit Altenburger Trommeltauben erbsgelb gelbfahl ausgezeichnet.

Die Wetterauer Bänder der Wetterauer Taubenzüchtervereinigung erhielten Uwe Landvogt mit Deutsche Modeneser Magnani vielfarbig, Horst Dielmann mit Hessische Kröpfer Rieselkopf schwarz ohne Flügelrose, Burkhard Kammer mit Voorburger Schildkröpfer rot und Dieter Marbach mit Italienische Mövchen mehllicht ohne Binden.

Beste Noten

Weitere mit »vorzüglich« bewertete Tiere stellten Horst Werner (Zwerg-Wyandotten weiß), Hermann Schuck (Zwerg-Seidenhühner weiß), Herbert Adam (Hessische Kröpfer weiß), Andreas Gäck (Schlesische Kröpfer blau ohne Binden), Thomas Müller (Voorburger Schildkröpfer rotfahl), die Zuchtgemeinschaft Rosenbecker (Thüringer Brüster blau), Volker Kraft (Arabische Trommeltauben rot-atlasfarbig), Willi Weiser (Fränkische Trommeltauben schwarz), Klaus Speck (Pfautauben schwarz mit weißem Fächer), Dieter Marbach (Italienische Mövchen blau mit schwarzen Binden) und Hartmut Marquardt (Altenburger Trommeltauben erbsgelb gelbfahl).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventswochenenden
  • Herbert Hübner
  • Herbert Unger
  • Herbert Unger (Florstadt)
  • Nieder-Florstadt
  • Stephanie Becker-Bösch
  • Thomas Müller
  • Werner Fischer
  • Florstadt
  • Stephan Lutz
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.