28. August 2018, 19:58 Uhr

Wie Städte barrierefrei werden können

28. August 2018, 19:58 Uhr

Mit der Kampagne »Weg mit den Barrieren!« macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. »Öffentliche Gebäude und Verkehrsmittel müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind«, heißt es in einer Mitteilung des VdK-Karben.

Es brauche einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch Bund, Länder und Kommunen.

Um die Barrierefreiheit in Karben voranzubringen, organisiert der VdK-Karben eine Podiumsdiskussion »Mittendrin statt außen vor«. Diskutiert wird am Freitag, 31. August, 19 Uhr im Saal im Rathaus, Rathausplatz 1.

Teilnehmen werden Harald Semler, Präsident des hessischen Städte- und Gemeindebundes, Peter Bitsch, Vizepräsident der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Maren Müller-Erichsen, Beauftragte der hessischen Landesregierung für Menschen mit Behinderung, Thomas Kraft, Landesvorsitzender Fahrgastverband Pro Bahn sowie der Landesvorsitzende des Sozialverbandes VdK Hessen-Tühringen und Vizepräsident des VdK Deutschland Paul Weimann.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Pro Bahn
  • Sozialverband VdK
  • Thomas Kraft
  • Karben
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.