12. Juni 2018, 19:13 Uhr

Weckesheimer Wehr holt erneut Titel

12. Juni 2018, 19:13 Uhr
Die Teilnehmer der Koordinatenfahrt beim Beienheimer Tag der Feuerwehr kommen zur Siegerehrung zusammen. (Foto: pm)

Mit einer Koordinatenfahrt hat traditionell der Tag der Feuerwehr in Beienheim begonnen. 13 Mannschaften machten sich quer durch den Wetteraukreis auf den Weg. Anhand von topografischen Karten galt es, bestimmte Punkte anzufahren und vor Ort Fragen zu beantworten.

Am Feuerwehrhaus füllte sich derweil bei sommerlichen Temperaturen das Gelände. Interessierte konnten neben den Beienheimer Feuerwehrfahrzeugen das ausgemusterte Großtanklöschfahrzeug (GTLF) der Feuerwehr Dorn-Assenheim besichtigen. Der Oldtimer hat einen ganz speziellen Charme.

Für Abkühlung war mit dem von der Jugendfeuerwehr aufgebauten Pool gesorgt. Ebenso stand eine Hüpfburg bereit, um die kleinen Besucher zu erfreuen. Der Ortsverein Reichelsheim des Deutschen Roten Kreuz bot Kinderschminken an, was bei Groß und Klein sehr gut ankam. Die Jugendfeuerwehr hatte außerdem noch Wasserspiele aufgebaut.

Eigene Kindergruppe

Der erste Höhepunkt des Tages war die offizielle Übergabe des neuen Pkw-Anhängers an die Feuerwehr Beienheim. Vorsitzende Martina Hass übergab den Anhänger offiziell an Wehrführer Sascha Lemp. Kurze Zeit später folgte das nächste Highlight: »Girls united«, die Garde der Beienheimer Feuerwehr, zeigten einen fetzigen Tanz. Im Anschluss informierte Sascha Lemp, dass die Beienheimer Wehr seit April über eine eigene Kindergruppe verfügt, in der sechs- bis zehnjährige Kinder willkommen sind. Er nutzte die Gelegenheit, die beiden Betreuerinnen Anne Lemp und Katharina Lewerenz vorzustellen. Im Feuerwehrhaus war eine Fotowand mit den Aktionen aufgebaut.

Im Anschluss zeigte die Jugendfeuerwehr Beienheim gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Weckesheim eine Schauübung, welche die Beienheimer Jugendfeuerwehrwartin Jessica Reis moderierte. Die Übung ist ein Bestandteil mehrerer Werbeaktionen der Jugendfeuerwehren der Stadt Reichelsheim, um wieder mehr Mitglieder zu bekommen.

Bilderwand und Fotoshooting

Neben einem neuen Flyer rundeten eine Bilderwand, ein Fotoshooting mit »Captain Firefighter« oder »Hydro-Girl«, und ein von der Jugendfeuerwehr betreuter Stand am Beienheimer Feuerwehrfahrzeug das gelungene Programm ab. Danach wurde es spannend – die Siegerehrung der Koordinatenfahrt stand an. Platz drei belegte mit 304,5 Punkten die Feuerwehr Reichelsheim II. Mit nur 1,5 Punkten mehr landete die Mannschaft Reichelsheim I auf dem verdienten zweiten Platz. Den Titel verteidigen konnte die Feuerwehr Weckesheim mit 318 Punkten. Die drei Siegermannschaften erhielten je einen Fresskorb.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beienheim
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Jugendfeuerwehren
  • Reichelsheim
  • Rotes Kreuz
  • Reichelsheim-Beienheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.