05. Juli 2018, 20:41 Uhr

Waldbrandgefahr: Spamer bittet um Rücksicht

05. Juli 2018, 20:41 Uhr

Bürgermeister Erich Spamer warnt vor einer erhöhten Brandgefahr in Büdingens Wäldern. Er weist darauf hin, dass Rauchen und offenes Feuer im Wald gesetzlich untersagt sind. Durch die hohen Temperaturen sei das Laub auf dem Boden und die abgestorbenen Gräser und Kräuter am Wegrand sehr leicht entzündlich. »Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber insbesondere auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fenster geworfene Zigarettenkippen, aus« heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus weiter. Und: »Grillen ist ausschließlich auf den ausgewiesenen Grillplätzen oder zu Hause im Garten erlaubt.« Spamer bittet Waldbesucher, diese Regeln zu beachten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erich Spamer
  • Büdingen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.