11. September 2018, 20:11 Uhr

Waffeln, Pommes und das Parlament

11. September 2018, 20:11 Uhr
Die jungen Friedberger vor einem Wahrzeichen Brüssels, dem Atomium. (Foto: pm)

Zum Start ins neue Schuljahr hat der Leistungskurs Französisch der Jahrgangsstufe Q 3 der Augustinerschule unter Betreuung der Lehrer Claudia Helfer und Thomas Boiselle drei Tage in Brüssel verbracht.

In wenigen Stunden brachte der ICE die Schüler von Frankfurt aus in die belgische Hauptstadt. Dort boten sich vielfältige Gelegenheiten, die im Unterricht erarbeiteten Kenntnisse zu Land, Leuten und Sprache auszuprobieren und anzuwenden. Gleich zu Beginn stand bei strahlendem Sonnenschein der »Grand-Place« mit gotischem Rathaus und Blumenteppich auf dem Programm, ebenso das berühmte Brüsseler Wahrzeichen »Manneken-Pis«. Dort konnte die Gruppe belgische Waffeln naschen. Unterwegs bewunderte man Comic-Kunst an den Häuserfassaden sowie Kunst in der Métro.

Am Abend lohnte sich ein Abstecher zum Atomium, ein 165-milliardenfach vergrößerter Eisenkristall, ein Bauwerk, das für die Expo 1958 errichtet worden war. Anschließend bot sich ein Besuch der Friterie »Maison Antoine« auf dem Place Jourdan an, um die Fritten samt Soßen-Auswahl zu probieren. Selbst Angela Merkel und der belgische König haben dort schon die Kartoffel-Spezialität probiert.

Am folgenden Tag waren eine Bustour durch Brüssel sowie ein Besuch des Parlamentariums angesagt. Im multimedialen Besucherzentrum des Europäischen Parlaments konnte sich die Gruppe mit den Ursprüngen und den Grundlagen der Entwicklung der EU vertraut machen. Anschließend blieb noch Zeit für eigene Unternehmungen und Einkäufe. Der Abend wurde zu einer Tour ins afrikanische Viertel Matongé genutzt, um afrikanische kulinarische Spezialitäten zu kosten.

Am letzten Tag rundete eine Besichtigung des Musée Magritte, einer dem surrealistischen belgischen Maler gewidmeten Sammlung, den Aufenthalt ab. Vor der Rückfahrt konnten die Friedberger noch die multikulturelle Atmosphäre auf dem afrikanischen Markt am Bahnhof Gare du Midi genießen und letzte Einkäufe tätigen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Friedberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.