24. September 2017, 23:14 Uhr

Bürgermeisterwahl

Tichai gegen Endisch: Stichwahl in Hirzenhain

24. September 2017, 23:14 Uhr

Schon wieder eine Stichwahl in Hirzenhain: Die Bürgermeisterwahl am Sonntag, bei der sechs Kandidaten (alle parteilos) angetreten waren, ist nach dem ersten Wahlgang nicht klar entschieden worden. Timo Tichai und Stefan Endisch werden noch einmal gegeneinander antreten. Tichai bekam 23,5 Prozent der Stimmen, Endisch 22,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,1, Prozent.

Der Bönstädter Harald Otto kam auf 7,9 Prozent. Weitere Kandidaten waren: Michael Höhl (20,4 Prozent), Jörg Gottwals (20,1 Prozent) und Willi Wirth (6 Prozent).

Die Bürgermeisterwahl hatte im Vorfeld Aufsehen erregt, da sie kurzerhand durch einen Gerichtsbeschluss untersagt worden war. Wenig später jedoch entschied der Verwaltungsgerichtshof: Es darf doch gewählt werden. Grund für die Unstimmigkeiten ist der amtierende Bürgermeister Freddy Kammer, der wegen Wahlfälschung bei der Stichwahl 2014 verurteilt worden ist. Zudem leiteten die im Gemeindeparlament vertretenen Parteien ein Abwahlverfahren ein, die Mehrheit der Hirzenhainer sprach sich gegen Kammer als Bürgermeister aus. Kammer jedoch reichte Klage gegen das Abwahlverfahren ein – es sei zu Unstimmigkeiten und formalen Fehlern gekommen, lautete seine Begründung. Das Gießener Verwaltungsgericht urteilte, bevor über diese Klage entschieden sei, könne kein neuer Bürgermeister gewählt werden – das beurteilten die Richter in Kassel anders.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hirzenhain
  • Sabrina Dämon
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.