10. August 2018, 21:07 Uhr

Spende für Beschriftung des Gedenksteins übergeben

10. August 2018, 21:07 Uhr
Thomas Nau (r.) übergibt die Spende an den Ortskartellvorsitzenden Steidl.

Der Privatier Thomas Nau überreichte am Mittwochabend am Ilbenstädter Klostermauereck dem Ortskartellvorsitzenden Manfred Steidl das Geld, das private Spender zusammenbrachten, damit der Gedenkstein zum Ortsjubiläum beschriftet werden kann.

17 private Spender hatten Nau 432 Euro für die Beschriftung gegeben. Da dieser Betrag wahrscheinlich nicht ausreichen wird, nimmt Nau gerne weitere Spenden entgegen. Vom Aussehen des »Grabsteins«, der Ende April zum Ortsjubiläum »1200 Jahre Ilbenstadt« aufgestellt worden war, verärgert, hatte Nau das Setzen eines Findlings als Gedenkstein angeregt und sich bereit erklärt, Spenden zu sammeln.

Die Bronzetafel mit der weggeätzten Schrift »1200 Jahre Ilbenstadt 818 – 2018« zeigt ein stilisiertes Wappen. Das Ensemble aus dem Stein und dem Ginkgobaum soll noch durch eine Erholungsbank ergänzt werden, die eine Partei stiften will. Platz dafür ist am nordwestlichen Sportplatzhang vorhanden. (Foto: udo)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Grabsteine
  • Ilbenstadt
  • Spenden
  • Niddatal-Ilbenstadt
  • Udo Dickenberger
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.