05. September 2018, 20:16 Uhr

Nosferatu und Jazz im Alten Hallenbad

05. September 2018, 20:16 Uhr

Das Alte Hallenbad wird am Samstag, 8. September, zum Kino: Der 1922 uraufgeführte Vampirfilm »Nosferatu« von Friedrich-Wilhelm Murnau ist dort ab 19.30 Uhr zu sehen. Die Vertonung übernehmen Küspert & Kollegen – ein Ensemble, das Jazz von heute mit Filmen von vorgestern kombiniert. »Unsere Musik klingt nicht wie traditionelle Stummfilm-Musik, sondern zeitgenössisch und unvorhersehbar, sagt Werner Küspert. Er spielt zusammen mit international renommierten Musikern, die hohe Kunstfertigkeit mit viel Gefühl für die Filmsituationen verbinden. Werner Küspert schreibt für sie jazzige Musik – teilweise auf punktgenauen Einsatz komponiert, während andere Passagen viel Raum für Improvisation lassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Emotion und Gefühl
  • Friedrich Wilhelm
  • Friedrich Wilhelm Murnau
  • Hallenbäder
  • Jazz
  • Kinos
  • Musiker
  • Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.