10. Juli 2018, 19:53 Uhr

Noch lange kein altes Eisen

10. Juli 2018, 19:53 Uhr
Horst Hahn ist gebürtiger Berstädter und seinem Heimatort eng verbunden. (Foto: sto)

Horst Hahn wird heute 80 Jahre alt. Der gebürtige Berstädter, der seinem Heimatort stets treu geblieben ist, besuchte die Volksschule und erlernte danach den Beruf des Maschinenschlossers sowie später über den zweiten Bildungsweg Maschinenbautechniker. Nach seiner Frankfurter Zeit war er in dem Offenbacher Autozulieferbetrieb Löhrbromkamp 30 Jahre lang Konstruktionsleiter.

Mit 29 Jahren betätigte sich Horst Hahn erstmals kommunalpolitisch. Er trat 1967 in die SPD ein und wurde ein Jahr später ins Gemeindeparlament des damals noch selbstständigen Ortes gewählt. Nach der Gebietsreform gehörte er auch dem Wölfesheimer Parlament an. Mit einer Unterbrechung war er bis 2006 dort insgesamt 26 Jahre Gemeindeparlamentarier und leitete zeitweise den Sozial- beziehungsweise den Bauausschuss.

40 Jahre gehörte Hahn bis März 2008 dem Vorstand des Markwalds Berstadt an, davon die letzten acht Jahre als stellvertretender Markmeister. Noch länger ist sein Engagement im Vereinsleben. Insgesamt ist er Mitglied in neun Vereinen. In jungen Jahren spielte er Fußball. Ein Jahrzehnt war er aktiv im Spielmannszug. Sein Schwerpunkt lag jedoch beim Turnen im TV 06. Von 1969 bis 1991 war er Vorsitzender des Turnvereins, der in jener Zeit zum größten Ortsverein mit zahlreichen Sparten wuchs. 1991 ernannte ihn der Club zum Ehrenvorsitzenden.

Zudem ist Host Hahn Ehrenvorsitzender des Arbeitskreises Dorfentwicklung. Dieser im Zuge der Dorferneuerung 1992 gegründeten Gruppierung stand er von Beginn an bis vor zehn Jahren vor. Mit seinen 80 Jahren gehört Horst Hahn noch lange nicht zum alten Eisen und nimmt regen Anteil am öffentlichen Leben seines Heimatortes.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bildungswege
  • Geburtstage
  • SPD
  • Turnvereine
  • Volksschulen
  • Wölfersheim-Berstadt
  • Ottwin Storck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.