30. August 2018, 19:46 Uhr

Neuer Brunnen vor dem alten Rathaus

30. August 2018, 19:46 Uhr
Delegation um Bürgermeister Eike See (4. v. l.) am neuen Brunnen. (Foto: pm)

Der Brunnen vor dem alten Rathaus in Wohnbach plätschert wieder. Nachdem das Gebäude aufwendig saniert wurde, ist nun nach mehreren Monaten auch der neue Brunnen in Betrieb. »Die Wohnbacher mussten lange auf ihren neuen Brunnen warten, das Ergebnis kann sich aber sehen lassen«, sagte Bürgermeister Eike See. Einige Brunnenteile mussten speziell angefertigt werden.

Während der Baumaßnahmen hatte ein gelber Schlauch das Wasser des Brunnens in die Kanalisation geleitet. Die speziell von der Firma Rinn angefertigten Brunnentröge hatten eine entsprechend lange Lieferzeit. Im Anschluss arbeitete Schlosser Marco Bitzer an der neuen Brunnensäule – ebenfalls eine Maßanfertigung. Die Kugel am Kopf der Säule kann abmontiert werden, sodass auch weiterhin der Wohnbacher Weihnachtsbaum auf dem Brunnen seinen Platz finden kann. Den Brunnen besuchte der Bürgermeister kürzlich mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Dorferneuerung, Schlosser Marco Bitzer, der Ersten Beigeordneten Carmen Körschner und Bauabteilungsleiter Thomas Größer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brunnen
  • Rathäuser
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.