29. August 2018, 20:16 Uhr

Mit richtiger Planung ans Ziel

29. August 2018, 20:16 Uhr
Seit knapp 50 Jahren sei es keinem anderen Lehrer aus Deutschland gelungen, im Journal of Biological Education zu publizieren: Sabine Frohnapfel und Dr. Ronald Frohnapfel haben es geschafft. (Foto: pv)

Planung ist das halbe Leben – oder garantiert den Erfolg von wissenschaftlichen Experimenten: Das fanden die Wetterauer Lehrkräfte Sabine Frohnapfel und Dr. Ronald Frohnapfel nun heraus und haben dazu bestimmte Lehrmethoden und Ansätze entwickelt. »Wie kann man Schülerinnen und Schüler gezielt fördern, damit deren Experimente nicht schon durch mangelhafte Planung zum Scheitern verurteilt sind?« Dieser Fragestellung haben sich die Frohnapfels angenommen.

Im Laufe der letzten fünf Jahre entwickelten und verfeinerten sie hierzu einen Lehransatz, den sie kurz IS4O (Improving Students‹ Scientific Skills by Using Scaffolding Outlines)-Lehransatz nannten. Hierzu entwickelten sie nicht nur die Lehrmethode »Backward Planning«, sondern zudem die »Project Mapping«-Methode und verknüpften diese beiden Methoden zu einer, wie sie sagen, einzigartigen Kombination.

»Dadurch werden Schüler in die Lage versetzt, komplexe wissenschaftliche Experimentalreihen erfolgreich zu planen und im Anschluss zielgerichtet durchzuführen, ohne Ressourcen zu verschwenden oder Frust aufkommen zu lassen«, erläutert Sabine Frohnapfel, Lehrkraft an der Solgrabenschule.

Der Erfolg ihres entwickelten Lehransatzes könne sich durchaus sehen lassen: Seit Beginn der Entwicklung dieses Lehransatzes haben alle Schülerteams, die durch Dr. Ronald Frohnapfel gemäß IS4O-Lehransatz betreut wurden, stets einen Platz auf dem Siegerpodest bei den renommierten Wettbewerben wie dem VDI-Schülerforum oder dem Jugend-forscht-Regionalentscheid erklimmen können.

Historische Leistung

»Es freut mich, dass der Einsatz dieser simplen Methoden Schüler dazu verhilft, erfolgreich an naturwissenschaftlichen Wettbewerben teilnehmen zu können, ohne dass sie aus dem leistungsstarken gymnasialen Bereich stammen müssen«; betonte Dr. Ronald Frohnapfel, der aktuell an der Kurt-Schumacher-Schule in Karben tätig ist.

Das entwickelte IS4O-Konzept überzeugte nun auch eine Fachjury der britischen Royal Society of Biology. Die Fachjury zeigte sich beeindruckt und befürwortete die Veröffentlichung der IS4O-Lehransatz im Journal of Biological Education, dem Flaggschiff der Royal Society of Biology.

Damit haben beide Lehrkräfte Historisches erwirkt: Seit knapp 50 Jahren sei es keiner anderen Lehrkraft aus Deutschland gelungen, ohne universitäre Unterstützung eine Publikation in diesem renommierten Fachblatt zu veröffentlichen.

»Wegen der positiven, internationalen Rückmeldungen waren wir frohen Mutes, dass unser Lehransatz auch in Großbritannien Beachtung finden würde – der Zuspruch solch internationaler Schwergewichte im Bereich der Erziehungswissenschaft überrascht uns jedoch positiv und freut uns sehr«, kommentierte Sabine Frohnapfel.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Experimente
  • Kurt-Schumacher-Schule Karben
  • Planung
  • Bad Nauheim
  • Karben
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.