11. Juli 2018, 20:23 Uhr

Mit der Feuerwehr nach Hause

11. Juli 2018, 20:23 Uhr
In einem Anspiel im Gottesdienst simulieren die Kinder einen Unfall. (Foto: bu)

Kürzlich fand in Sankt Laurentius in Oppershofen die erste Veranstaltung im Rahmen der Sommerferienaktion der Pfarrgruppe Rockenberg statt. Die Pfarrei Oppershofen hatte im Einvernehmen mit der Freiwilligen Feuerwehr von Oppershofen zu Spiel, Spaß und Aktivität mit und bei der Feuerwehr eingeladen. 16 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren kamen zunächst zu einem kindgerechten Gottesdienst im Feuerwehrgerätehaus, zelebriert von Pfarrer Dr. Gregor Waclawiak. Die Kinder haben Teile des Gottesdienstes übernommen und in einem Anspiel, in dem ein Unfall simuliert wurde, kam die Feuerwehr zum Einsatz, um zu retten und zu bergen. Ein Teil der örtlichen Schola hat für die musikalische Gitarrenbegleitung und einen kräftigen Gesang gesorgt, der von zahlreichen interessierten Eltern unterstützt wurde. Danach ging es zum aktiven Teil mit der Feuerwehr über. Den Kindern erklärte man die Autos samt Inhalten, und bei der Rundfahrt mit den Feuerwehrautos kamen alle Kinder samt Pfarrer sowie der PGR-Vorsitzenden auf ihre Kosten.

Wieder im Feuerwehrgerätehaus angekommen hieß es nun für die Kinder »Schläuche ausrollen und das Löschen üben«. Unter fachmännischer Anleitung durfte sich jeder nach Herzenslust als, wenn auch noch recht junger, Feuerwehrmann fühlen.

Zwischenzeitlich hatten Mitglieder des Pfarrgemeinderates den Grill angeheizt und nach solch aufregenden Erlebnissen war eine Stärkung nötig. Die Erlebnisse wurden lebhaft diskutiert, bevor jeder Einzelne von der Feuerwehr nach Hause gebracht wurde.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Rockenberg-Oppershofen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.