14. Mai 2018, 20:22 Uhr

Mit dem Rad ins Bingenheimer Ried

14. Mai 2018, 20:22 Uhr

Die nächste Feierabendtour mit E-Bikes am Mittwoch, 16. Mai, führt von Bad Salzhausen ins Bingenheimer Ried. Auf gut ausgebauten Rad-, Wirtschafts- und Feldwegen radeln die Teilnehmer etwa 25 Kilometer und können bei kleinen Stopps Wissenswertes erfahren oder an besonderen Aussichtspunkten den Blick in die Landschaft genießen.

Die nächsten Termine für die Mittwochstouren sind der 23. und 30. Mai. Treffpunkt ist am Kurhaushotel in Bad Salzhausen.

Auch freitags bietet die Tourismusregion Wetterau 25 Kilometer lange E-Bike-Touren an; diese starten jeweils am Restaurant »La Vette« am Bahnhof Glauberg. Am 18. Mai geht es durch das Laisbachtal und zum Kapellchen nach Bellmuth. Die nächsten Termine sind am 25. Mai und 6. Juni.

Alle E-Bike-Touren starten um 18 Uhr und dauern zwei bis zweieinhalb Stunden. Anmeldung bis zum Vortag: Telefon 0 60 41/9 69 55-0 oder info@glauberg.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aussichtspunkte
  • E-Bikes
  • Nidda
  • Glauburg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.