29. November 2018, 21:11 Uhr

Mehr Aussteller für Messe Wetterau

29. November 2018, 21:11 Uhr
Aktuelle und scheidende Vorstandsmitglieder (v. l.): Erhard Walter, Ulla Sbielut, Thorsten Schier, Christian Siebert, Karl-Heinz Schier, Andreas Schulz, Andreas Ruhrig, Michael Hausner, Timo Limberger, Edlef Jes Jessen und Hans-Dietrich Kathari. (Foto: pv)

»Mehr Menschen zum Mitmachen aktivieren, dass muss uns gelingen«, stellte Michael Hausner, Vorsitzender des Gewerbevereins Region Friedberg, gleich zu Beginn der Mitgliederversammlung am Dienstagabend im »Goldenen Fass« in Friedberg fest. »Dann hat der Verein auch in Zukunft keine Probleme, Verantwortliche für den Vorstand zu finden.«

Während Hausner und sein Stellvertreter Hans-Dietrich Kathari in ihren Ämtern bestätigt wurden, musste die Position des Schriftführers neu besetzt werden. Der Verein entschied sich einstimmig für Uwe Galster. Als Beisitzer wurden Andreas Ruhrig, Timo Limberger, Thorsten Schier, Andreas Schulz und Christian Siebert gewählt. Dabei übernimmt Ruhrig die Rolle von Karl-Heinz Schier, der nicht nur 38 Jahre lang dem Vorstand angehört hat, sondern auch für die Verwaltung des dem Gewerbeverein gehörenden Hauses des Handwerks verantwortlich gezeichnet hat.

Sowohl Karl-Heinz Schier als auch Ulla Sbielut, die aus Zeitgründen ihr Amt als Beisitzerin niederlegte, wurden feierlich verabschiedet. Karl-Heinz Schier, der darüber hinaus zum Ehrenmitglied ernannt wurde, bedankte sich für das jahrzehntelange Vertrauen der Vereinsmitglieder.

Messe diesmal zwei Wochen später

Sein Hauptaugenmerk will der Gewerbeverein Friedberg auch künftig auf die Messe Wetterau legen, die im vergangenen Jahr mit 92 Ausstellern und 13 000 Besuchern ein voller Erfolg gewesen ist.

»Unser Ziel ist es, für die Messe 2019 15 Prozent mehr Aussteller zu gewinnen«, unterstrich Schulz. Die ersten Flyer liegen bereits vor und können von den Mitgliedern verteilt werden. Neben der Volksbank, die die Messe schon lange unterstützt, konnte unter anderem Fresenius Kabi als neuer Sponsor mit ins Boot geholt werden. Geplant ist, weitere Sponsoren für die Messe zu gewinnen, zumal die Standgebühren nicht erhöht worden sind.

Um nicht mit dem Friedberger Frühlingsmarkt in Konflikt zu geraten, wurde die Messe um 14 Tage nach hinten verschoben – auf den Zeitraum vom 17. bis 19. Mai 2019. Im Rahmen des Erhalts des Hauses des Handwerks sind nach Auskunft von Karl-Heinz Schier die im Nebengebäude befindliche Toilette sowie der Hausmeisterabstellraum renoviert worden. Das Asbestzementdach ist von einer Spezialfirma vom Moosbefall befreit worden. In den Heizraum habe man eine Hocheffizienzpumpe eingebaut. Um sich auf der aktualisierten Homepage ausführlich vorzustellen, rief Andreas Schulz alle Mitgliedsbetriebe dazu auf, die Möglichkeit einer Profilerstellung zu nutzen. Auf einer interaktiven Karte seien die Standorte aller Mitglieder markiert und könnten so von potenziellen Kunden leicht gefunden werden. Darüber hinaus möchte man nach Auskunft von Schulz mit dem neuen Internetauftritt aktuelle Nachrichten aus und über Verein und Vorstand besser kommunizieren. Neu sei auch die Möglichkeit für Mitgliedsbetriebe, sich auf einer Werbetafel in der Kaiserstraße 82 (»Steinhauer Passage«) zu präsentieren.

Abschließend wurde der Haushalt für 2019 einstimmig bewilligt. Eine Erhöhung des derzeitigen Mitgliedsbeitrags von 96 Euro pro Jahr ist nicht geplant.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Schulz
  • Fresenius
  • Friedberg
  • Gewerbevereine
  • Handwerk
  • Karl Heinz
  • Messen
  • Sponsoren
  • Standgebühren
  • Veranstaltungen
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wetterau
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.