12. September 2018, 19:53 Uhr

Löschen, schauen, spielen

12. September 2018, 19:53 Uhr
Die Nachwuchskräfte der Ossenheimer Freiwilligen Feuerwehr zeigen bei der Löschübung, was sie gelernt haben. (Fotos: pv)

Auf großes Interesse stieß wieder einmal der alljährliche Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Ossenheim, der mittlerweile traditionell als Oktoberfest gefeiert wird. Zahlreiche Gäste nutzten das wundervolle Wetter am Samstag und am Sonntag und ließen sich das Spanferkel sowie weitere bayerische Schmankerl nicht entgehen.

Während des gesamten Wochenendes konnten wieder allerlei feuerwehrtechnische Gerätschaften begutachtet werden. Außerdem durften die Besucher an Rundfahrten mit dem Löschfahrzeug teilnehmen. Die Kleinsten hatten insbesondere ihren Spaß in der Spiel- und Bastelecke und tobten sich auf der Hüpfburg aus. Auch das Kinderschminken war heiß begehrt. Große und kleine Gäste nutzten die Gelegenheit, Apfelsaft zu pressen.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr zeigte am Samstagabend eine Löschvorführung, die Nachwuchskräfte präsentierten dabei, was sie die letzten Monate alles in der Feuerwehr gelernt hatten. Insbesondere bei den vielen kleinen Besuchern stieß die Vorführung auf große Begeisterung und weckte das Interesse, sich selbst am Löschen des Feuers zu beteiligen.

Am Sonntag ging es getreu dem Motto direkt mit einem bayerischen Frühstück weiter. Für Oktoberfest-Stimmung sorgte – neben den vielen Helfern und Gästen, die Dirndl oder Lederhose trugen – die Livemusik vom Alphorn, bevor der Tag der offenen Tür gemütlich und friedlich endete. Die Helfer der Feuerwehr in Ossenheim freuten sich wie jedes Jahr über die vielen Besucher und hoffen, dass der Tag der offenen Tür auch im nächsten Jahr wieder so gut besucht wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Friedberg-Ossenheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.