25. Oktober 2018, 19:42 Uhr

Kurz berichtet

25. Oktober 2018, 19:42 Uhr

Friedberg

Altstadt-Führung – Die nächste Führung zu den historischen Sehenswürdigkeiten und in die Altstadt von Friedberg beginnt am Sonntag, 28. Oktober, um 14 Uhr am Wetterau-Museum, Haagstraße 16. Unter Führung von Lilli Werre werden die Teilnehmer Stadtkirche und Judenbad besichtigen. Zum Abschluss ist ein Rundgang durch die Burg vorgesehen, bei dem die Möglichkeit besteht, den Adolfsturm zu besteigen und das Römerbad zu besichtigen.

Mit Büchern forschen & entdecken – Im Rahmen des Kinderprogramms im Bibliothekszentrum gibt es am Dienstag, 30. Oktober, ab 16 Uhr eine Veranstaltung der Reihe »Mit Büchern forschen & entdecken« von Lesepate Jörg Twellmeyer. Vier- bis sechsjährige Kinder haben diesmal die Gelegenheit, anhand von Büchern und Experimenten spannende Dinge rund ums Thema »Herbst & Halloween« zu entdecken. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 0 60 31/8 82 77 wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos. (pm)

Bad Nauheim

Jugendliche sprechen über Glauben – Unter dem Motto »Achtung – Leicht entflammbar!« gestalten Jugendliche die Vorabendmesse am Samstag, 27. Oktober (18 Uhr), in der Maria-Himmelfahrt-Kirche in Nieder-Mörlen mit. Die Jugendlichen erzählen von ihrer Begeisterung für das Leben und den Glauben. Der Gottesdienst wird vom Familienprojektchor der Pfarrgruppe Mörlen begleitet.

Auf den Spuren von Elvis – Das Café Bienenkorb als sein Lieblingsort für Schlemmereien, Hotel Grunewald als erstes Heim in Bad Nauheim und natürlich die Villa in der Goethestraße – das sind nur einige Stationen der Führung »Auf den Spuren von Elvis durch Bad Nauheim«. Am morgigen Samstag um 14 Uhr nimmt die Stadtmarketing GmbH ihre Gäste mit auf einen 90-minütigen Rundgang mit Geschichten, Anekdoten und Erlebnissen von Elvis-Kennern. Treffpunkt ist die Tourist-Info, In den Kolonnaden 1.

VdK-Versammlung – Der Ortsverein des Sozialverbandes VdK veranstaltet am morgigen Samstag seine Jahreshauptversammlung. Los geht’s um 14.30 Uhr im Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstraße 23.

Gemeinwohl-Bericht – Unter dem Motto »Selbst aktiv werden – Zukunft gemeinsam gestalten« lädt die Gruppe Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) Wetterau für Mittwoch, 31. Oktober (18 Uhr), zum offenen Forum in die Freie Waldorfschule ein. Die Schule stellt ihren Gemeinwohl-Bericht vor. Mit Jörg-Arolf Wittig und Johannes Dolder sind zudem zwei Experten dabei, die im Anschluss über die Möglichkeiten informieren, mit der Gemeinwohl-Bilanz zu arbeiten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Friedberg
  • Glaube
  • Halloween
  • Sozialverband VdK
  • Waldorfschulen
  • Wetterau-Museum
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.