28. August 2018, 19:58 Uhr

Kirchengemeinde diskutiert über Oberburg-Zukunft

28. August 2018, 19:58 Uhr

In einer Gemeindeversammlung geht es für die evangelischen Christen in Burg-Gräfenrode am Sonntag, 2. September, um die Zukunft der Oberburg. Das historische Gebäude gehört der Kirchengemeinde. Seit mehr als einem Jahr ist bekannt, dass die Burg marode ist. Der Kindergarten musste ausziehen. Die Kirchengemeinde möchte ein Teil des Grundstücks an die Stadt Karben verkaufen, die Burg könnte Philipp von Leonhardi kaufen. Dagegen formierte sich Widerstand. Nun lädt der Kirchenvorstand bestehend aus Pfarrer Eckart Dautenheimer, Wilfriede Allemann, Heinz Christian Bär, Claudia Bedacht, Ronja Kuhlebrock, Iris Lorena Langhammer, Ina Lauster-Ulrich und Dorothea Reinig-Stender am Sonntag, nach dem 11-Uhr-Gottesdienst zur Gemeindeversammlung ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Karben-Burg-Gräfenrode
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.