20. August 2018, 19:28 Uhr

Jule Heck unterhält mit Krimi in der Bücherei

20. August 2018, 19:28 Uhr

Eine Lesung ist auch für die Veranstalter jedes Mal eine spannende Angelegenheit: Denn wie viele Besucher kommen, weiß man im voraus nie, erzählt Martina Weber, die Leiterin der Echzeller Gemeindebücherei. Umso mehr freute sich ihr Team, dass es am Donnerstagabend bei der Lesung mit Jule Heck so viele waren.

Die Autorin hatte aus ihrem Wetterau-Krimi »Tödlicher Duft« vielfältige Passagen ausgewählt, die Appetit auf mehr machten. Sie erzählte zudem, wie sie an ihre Krimis und das Veröffentlichen herangeht, dass die Ideen nur so sprudelten und Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oft gewollt seien, ja sogar von den Betreffenden eingefordert würden. So war es ein Abend voll guter Unterhaltung im doppelten Sinn. Trotz des bedrückenden Themas Stalking gab es viel zu lachen. Zu guter Letzt verriet Heck noch, dass ihr nächster Krimi schon fast fertig sei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Echzell
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.