27. August 2018, 19:46 Uhr

Herfried Münkler referiert über Dreißigjährigen Krieg

27. August 2018, 19:46 Uhr

Der durch das Fernsehen und viele Bücher bekannte Berliner Professor für Politologie, Dr. Herfried Münkler, liest am Donnerstag, 6. September, im Museum der Stadt aus seinem neuen Werk über den Dreißigjährigen Krieg.

Der gebürtige Friedberger hat die humanitäre Katastrophe vor vier Jahrhunderten analysiert und mit anderen Kriegen des Altertums und der Neuzeit verglichen. Der meist ohne Manuskript vortragende Politologe und Historiker versteht es, die Zuhörer mit seinen spannend und gelehrt zugleich vorgetragenen historischen Fakten und Interpretationen in seinen Bann zu ziehen.

Münkler liest um 19 Uhr auf Einladung des Magistrats im Museum in der Färbgasse 16. Eintrittskarten (8 Euro, Abendkasse 10 Euro) können im Museum, bei der Tourist-Info (Marktplatz 1) und in der Bindernagelschen Buchhandlung gekauft werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dreißigjähriger Krieg (1618-1648)
  • Herfried Münkler
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.