26. Juni 2017, 20:29 Uhr

Geldstrafe gegen Freddy Kammer rechtskräftig

26. Juni 2017, 20:29 Uhr
F. Kammer

Die gegen den Ex-Bürgermeister von Hirzenhain, Freddy Kammer, verhängte Geldstrafe wegen Wahlfälschung ist rechtskräftig. Das Oberlandesgericht Frankfurt verwarf die Revision gegen das erstinstanzliche Urteil als unbegründet, teilte eine Sprecherin mit. Damit ist Kammer (parteilos) vorbestraft. Das Amtsgericht Büdingen hatte ihn Ende vergangenen Jahres zu einer Geldstrafe von 28 000 Euro verurteilt. Es ging um Hausbesuche vor der Stichwahl 2014, bei denen er Briefwahlunterlagen mitbrachte und teils bei der Stimmabgabe dabei war. Kammer war bei einem Bürgerentscheid im Mai abgewählt worden. Gegen diese Abwahl hat er Klage eingereicht. (Archivfoto)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Frankfurt
  • Hirzenhain
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.