05. September 2018, 21:37 Uhr

Für noch mehr Baumpaten

05. September 2018, 21:37 Uhr
Nur Baumpaten können hier ihr echtes Bio-obst ernten. (Foto: pm)

Das Baumpatenprojekt des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) Rosbach bekommt Unterstützung: Das Projekt hat den Zusatzgewinn der Umweltlotterie GENAU in Höhe von 5000 Euro gewonnen. Von dem Geld sollen unter anderem Flyer und Material für einen Aktionsstand angeschafft werden, um noch mehr Baumpaten zu werben.

Streuobstwiesen sind unverzichtbar für die Natur, denn sie bieten den verschiedensten Pflanzen, Insekten, Vögeln und Tieren Nahrung, Schutz und Lebensraum. Durch Bebauung und intensive landwirtschaftliche Flächennutzung geht die Zahl der Streuobstwiesen aber kontinuierlich zurück. Dagegen will der BUND etwas tun und vermittelt daher seit 2013 Bäume auf einer Streuobstwiese in Rosbach und einer angrenzenden Wiese des Wetteraukreises an Bürger, die keinen eigenen Garten besitzen, aber naturbelassenes Obst zu schätzen wissen.

Weitere Bäume werden gepflanzt

Um die Zahl der Baumpaten weiter zu steigern und die notwendigen Schnittkurse zum Erhalt der Bäume anbieten zu können, hat der BUND-Ortsverband sein Streuobstwiesenprojekt bei der Umweltlotterie GENAU angemeldet. Nun gelang der Gewinn. Davon soll neben den Informationsmaterialien auch die Pflanzung neuer Streuobstbäume auf einem weiteren Grundstück am Beinhardswald finanziert werden.

Über 200 Obstbäumen stehen auf den Wiesen, rund 80 Prozent sind bereits »verpatet«. Jeder Bürger kann Pate eines oder mehrerer dieser Bäume werden und diese auch abernten. »Viele Menschen haben entweder keinen eigenen Garten oder zumindest keine Obstbäume, möchten aber ökologisch gesundes Obst ernten. Da passt die Baumpatenschaft perfekt«, erklärt Uwe Steib, Vorsitzender des BUND Rosbach. Gleichzeitig werden Schnitt- und Erhaltungsmaßnahmen in die Hände der Paten gelegt, um die Bäume und Wiesen möglichst lang gesund und vital erhalten zu können. Um sicherzustellen, dass dies neuen und bestehenden Paten fachgerecht gelingt, bietet der BUND entsprechende Baumschnittkurse an. Darüber hinaus vermittelt er in Kursen die Grundlagen des Schutzes einer Streuobstwiese und mobilisiert Paten und potenzielle Interessenten durch Aktionen wie Osterfeuer und Kelterfeste, bei denen der eigene Most gekeltert werden kann. »Das macht vor allem Kindern sehr viel Spaß und zeigt anschaulich, was aus einer solchen Patenschaft Gesundes entsteht«, freut sich Steib. Auch die sogenannten Natur-Scouts, die Kindergruppe des BUND Rosbach, trifft sich auf der Wiese zu unterschiedlichen Events, etwa zu Aktionen wie »Marmelade machen auf der Wiese«, »Die Bienen und der Honig« oder »Was lebt im Boden einer Streuobstwiese«. Demnächst wird auf der Wiese auch noch ein Insektenhotel fertiggestellt.

Zur Gewinnung weiterer Paten plant der Verein schon lange, Flyer und Material für einen Aktionsstand zu erstellen. Das kann der Verein nun durch den Gewinn bei der Umweltlotterie umsetzen. Hessische Umweltprojekte können wöchentlich einen Zusatzgewinn von 5000 Euro erzielen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bäume
  • Naturschutz
  • Rosbach
  • Rosbach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.