22. Juni 2018, 20:52 Uhr

Es gibt 13 neue Schulsanitäter

22. Juni 2018, 20:52 Uhr
Diese Schülerinnen und Schüler werden künftig als Ersthelfer bei medizinischen Hilfeleistungen zur Verfügung stehen. (Foto: pv)

Die Malteser aus Altenstadt haben 13 Schülerinnen und Schüler der Limesschule als Schulsanitäter ausgebildet – zu Anerkennung erhielten sie jetzt ihre Urkunden. Ausgestattet mit dem nötigen Fachwissen und ersten praktischen Erfahrungen werden die Schüler künftig als Ersthelfer bei medizinischen Hilfeleistungen zur Verfügung stehen. »Schulsanitäter sind Schüler, die von den Maltesern über das normale Maß hinaus in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet sind. Während der Unterrichtszeiten, in den Pausen und bei Schulveranstaltungen übernehmen sie im Rahmen ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten den Sanitätsdienst«, erklärt Sébastien Kiefl von den Maltesern, verantwortlich für die Ausbildung von Schulsanitätern.

Es kann überall passieren

Vorangegangen war eine 45-stündige Ausbildung der Schüler inklusive einer Abschlussprüfung. Bei künftigen regelmäßigen Übungseinheiten werden die Kenntnisse gefestigt und ausgebaut. Die Aus- und Weiterbildung durch die Malteser findet statt in bewährter Zusammenarbeit mit Lehrerin Iris Noweski-Göllner, die die Schulsanitäter an der Limesschule seit 14 Jahren betreut. »Die Schulsanitäter leisten eine sehr wertvolle Arbeit – für die Schulgemeinde, aber auch darüber hinaus. Denn Notfälle können immer und überall passieren«, sagte Kathrin Hess, stellvertretende Beauftragte der Malteser Altenstadt bei der Urkundenübergabe an die neuen Schulsanitäter.

Gleichzeitig lernen die Schüler, Verantwortung zu übernehmen und einen Blick für ihre Mitmenschen zu haben. Finanziert wurde die Ausbildung der Schulsanitäter in gewohnter Weise vom Förderkreis der Limesschule.

Wer sich für den Schulsanitätsdienst der Malteser aus Altenstadt interessiert oder selbst aktiv werden möchte, findet Informationen auf der Internetseite unter www.malteser-altenstadt.de oder direkt bei Sébastien Kiefl unter der Telefonnummer 0 60 47/95 48 60 oder per E-Mail an sebastien.kiefl2@malteser.org.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erste Hilfe
  • Hilfebedürftigkeit
  • Altenstadt
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.