31. Juli 2018, 20:56 Uhr

Ernüchterung beim VdK

31. Juli 2018, 20:56 Uhr
Zumindest sie holt sich ihre Urkunde ab: Marlene Roos mit (v. l.) Eleonore Schaller, Richard Hachenberg, Annerose Woska und Willi Rullmann. (Foto: pm)

Die Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Echzell im Restaurant »Akropolis« stand ganz im Zeichen des Rückblicks auf die Sozialarbeit des Verbands. Neben den zahlreichen Mitgliedern konnte die Vorsitzende Annerose Woska den Vorsitzenden im VdK-Bezirks- und Kreisvorstand, Willi Rullmann, sowie die stellvertretende Vertreterin der Frauen im Kreisvorstand Büdingen und Vorsitzende des Ortsverbandes Altenstadt, Eleonore Schaller, den Beisitzer und Schwerbehindertenbeauftragten im Kreisvorstand, Richard Hachenberg, und die Juniorenvertreterin des Ortsverbandes Altenstadt, Barbara Kraft, begrüßen.

Bevor Annerose Woska auf das vergangene Geschäftsjahr zurückblickte, gedachte die Versammlung den verstorbenen Mitgliedern Hartmut Margraf, Carla Klimaschka, Dietmar Köhler, Eduard Schmidt. In ihrem Jahresbericht ging die Vorsitzende auf das abgelaufene Geschäftsjahr ein. Besonders hob Woska die gut besuchten Veranstaltungen des Ortsverbandes hervor. Eine Faschingsveranstaltung bei Kaffee und Kuchen, ein gemeinsamer Osternachmittag, ein Grillnachmittag, das Erntedankfest und die Treffen zur Adventszeit gehören zum festen Bestandteil der Arbeit des Ortsverbands.

Die Mitgliederzahl des VdK Echzell bezifferte die Vorsitzende auf 270. Nach ihrem Bericht sprach Kassenführerin Regina Luft von geordneten Kassenverhältnissen. Die Revisoren Dagmar König und Hans-Georg Körner hatten die Kassenführung geprüft und für korrekt befunden. Dem Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes stimmte die Versammlung ohne Gegenstimmen zu.

Enttäuschend für den Vorstand verliefen die geplante Nachwahl eines Schriftführers und die Wahl einer Vertreterin der Frauen im Ortsverband. Keines der anwesenden Mitglieder konnte zur Mitarbeit im Vorstand bewegt werden. Ernüchterung auch bei den Ehrungen für zehnjährige Mitgliedschaft im VdK-Ortsverband Echzell: Laut Woska waren elf Mitglieder eingeladen gewesen, anwesend war jedoch nur Marlene Ross.

Sie wurde gleichwohl unter dem Applaus der Anwesenden von Rullmann mit einer Ehrenurkunde und einer Ehrennadel für zehnjährige Mitgliedschaft im Ortsverband ausgezeichnet. Ein gemeinsames Essen beendete die Jahreshauptversammlung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Advent
  • Altenstadt
  • Erntedankfest
  • Gaststätten und Restaurants
  • Geschäftsjahre
  • Sozialarbeit
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Echzell
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.