11. September 2018, 20:17 Uhr

Erfolgreich gegen den »Waldbrand«

11. September 2018, 20:17 Uhr
Die Feuerwehreinsatzkräfte richten neben dem »Trieb« einen Wasserübergabeplatz ein. Von dort aus verlegen sie B-Leitungen zu den Löschfahrzeugen. (Foto: Oliver Brang)

»›Waldbrand‹ erfolgreich gelöscht«, lautete das Resümee einer Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Nieder-Mörlen und Ober-Mörlen. Olaf Kalunka, Sören Hofmann und Wolfgang Brang, alle von der Nieder-Mörler Feuerwehr, hatten die Übung ausgearbeitet. Brang hatte die Übungsleitung inne.

Angenommen wurde ein beginnender Waldbrand auf einer Länge von etwa 150 Metern am östlichen Rand des Frauenwaldes, der durch Blitzleuchten dargestellt wurde. Die Zufahrt zur Einsatzstelle wurde durch umgefallene Bäume erschwert, die erst mithilfe der Kettensäge beseitigt werden mussten. Diese Aktion wurde mit Baumstämmen simuliert. Außerdem mussten im Laufe der Übung immer wieder zahlreiche Kleinbrände bekämpft werden, die im Übungsszenario auf Funkenflug zurückzuführen waren.

Neben dem »Trieb« wurde ein Wasserübergabeplatz eingerichtet, an dem mehrere Faltbehälter und eine Tragkraftspritze zum Einsatz kamen. Von dort aus verlegten die Feuerwehrleute zwei B-Leitungen zu den beiden Löschfahrzeugen LF 8/6 und LF 10, die am Waldrand für die Brandbekämpfung eingesetzt wurden. Die drei Tanklöschfahrzeuge TLF 16, STLF 20/25 und TLF 24/50 brachten im Pendelverkehr das Löschwasser von einem Hydranten an der Nieder-Mörler Straße zum Wasserübergabeplatz.

An der Feuerwehrübung nahmen insgesamt 37 Einsatzkräfte aus Nieder-Mörlen und aus Ober-Mörlen mit sechs Fahrzeugen teil. Zur Brandbekämpfung wurden zeitweise sieben Strahlrohre eingesetzt. Die Übungsleitung sowie die Wehrführer beider Feuerwehren zeigten sich mit dem Ablauf der Übung und mit der Zusammenarbeit zufrieden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bad Nauheim
  • Ober-Mörlen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.