29. Juni 2018, 17:52 Uhr

Echzell plant Neubaugebiete

29. Juni 2018, 17:52 Uhr

Von Oliver Potengowski , 1 Kommentar
Neue Vertragspartner (vorne v. l.): Hans-Jürgen Hahn, Wilfried Mogk und Heiner Geißler unterzeichnen den Vertrag, den Notar Dr. Henrik Lehfeldt (hinten l.) vorbereitet hat. Tanja Ohlwein ist von der Inikom mit der Projektleitung betraut. (Foto: sax)

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit haben die Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig entschieden, das Gießener Unternehmen Inikom (Integrative Infrastrukturgesellschaft für Kommunen mbH) mit der Erschließung von zwei Baugebieten in Bingenheim und Gettenau zu beauftragen. Erste Einfamilienhäuser könnten dort bereits Mitte 2019 gebaut werden.

»Was wir gut können, ist Geschwindigkeit«, erklärte Inikom-Geschäftsführer Heiner Geißler nun bei der notariellen Beurkundung des Vertrags. »Wir starten sofort mit den Verhandlungen zum Ankauf der Flächen.« Geißler skizzierte einen Zeitplan, nach dem die Gemeindevertretung im Herbst den Beschluss zur Aufstellung eines B-Plans und im Frühjahr 2019 den entsprechenden Satzungsbeschluss fassen könnte. Dann wäre im Sommer oder Herbst nächsten Jahres der Baubeginn für die ersten Häuser möglich.

169 bis 199 Euro pro Quadratmeter

Rund 150 Bauplätze sollen auf 85 000 Quadratmetern Fläche in den Ortsteilen Gettenau und Bingenheim entstehen. Als erster Bauabschnitt sollen im Gebiet »Borngärten« am südwestlichen Rand von Gettenau auf 16 000 m2 Fläche voraussichtlich 31 Grundstücke und »Im Feldchen« 16 Grundstücke auf 10 000 m2 erschlossen werden. Anschließend sollen in einem zweiten Bauabschnitt weitere 47 Grundstücke auf 23 500 m2 im Gebiet »Borngärten« geschaffen werden. Südlich der Straße »Am Welschbach« in Bingenheim sind 56 Grundstücke auf 32 000 m2 in zwei Bauabschnitten vorgesehen.

Die Bauplätze sollen zu Quadratmeterpreisen zwischen 169 und 199 Euro verkauft werden. »Wenn wir das Maximum ausreizen würden, hätten wir höhere Preise erzielen können«, erläuterte Geißler. »Aber es war der Gemeinde wichtig, dass das für junge Familien leistbar ist.« Wie viele Bauplätze genau entstehen, hängt von der Parzellierung ab. Außerdem wäre bei der Erschließung des zweiten Bauabschnitts die Ausweisung eines Mischgebiets für einen Nahversorger denkbar.

Von den beiden Baugebieten erhofft sich Echzell eine Stabilisierung der Einwohnerzahlen auf einem Wert von rund 6000. Derzeit hat die Gemeinde etwa 5700 Einwohner.

Inikom ist schon in Gießen, Butzbach und Ober-Mörlen aktiv. »Das ist das 32. Baugebiet, das wir erschließen«, sagte Geißler. Er lobte die Vorbereitung des Vertragsschlusses durch die Gemeindeverwaltung. »In wenigen Wochen von der Entscheidung im Bauausschuss zur Vertragsunterzeichnung zu kommen, war sehr beeindruckend.« Ein Lob, das der Erste Beigeordnete Hans-Jürgen Hahn zurückgab. »Sie haben auch einen sehr kompetenten Eindruck auf uns gemacht.« Laut Mogk hat Inikom von allen möglichen Partnern, mit denen die Gemeinde gesprochen habe, das beste Angebot gemacht. »Sie waren bereit, die meisten Risiken zu übernehmen.«

Risiken für die Gemeinde zu vermeiden, war auch der Grund, warum Echzell sich entschieden hatte, die neuen Baugebiete nicht wie bisherige Projekte durch die Hessische Landgesellschaft (HLG) erschließen zu lassen. Die beiden letzten Baugebiete der Gemeinde hätten mit einem erheblichen Defizit abgeschlossen, erläuterte Mogk. So habe die Gemeinde nach Erschließung und Verkauf von acht Bauplätzen in der Weidgasse 500 000 Euro an die HLG zahlen müssen.

»Die Verträge, die wir mit der HLG abschließen sollen, sind nicht mehr zeitgemäß«, kritisierte er das Geschäftsmodell der Gesellschaft des Landes Hessen. »Die Gemeinde trägt die kompletten Risiken, aber die Gewinne werden geteilt.« Dabei könne besonders die Verpflichtung der Gemeinde, nach der Vertragslaufzeit nicht vermarktete Grundstücke von der HLG zurückzukaufen, zu großen Belastungen führen. Hier hat sich Inikom laut Mogk von den Mitbewerbern abgehoben, »weil es diese Verpflichtung, das Bauland zurückzunehmen, nicht mehr gibt«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baugrundstücke
  • Einfamilienhäuser
  • Grundstücke
  • Heiner Geißler
  • Sitzungen
  • Echzell
  • Oliver Potengowski
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


1
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.