29. Januar 2019, 21:02 Uhr

Drei Gruppen sammeln Ideen

29. Januar 2019, 21:02 Uhr

Anfang Dezember hatte der offene Dialog über Zukunft und Perspektiven des Wetterau-Museums unter dem Titel Zukunftswerkstatt Wetterau-Museum begonnen. Nach der Auftaktveranstaltung im Dezember fand dieser Tage der zweite Teil statt. Museumsleiter Joannes Kögler präsentierte das »Wetterau-Museum heute«, und Christine Böhmerl zeigte die Einrichtung im Gesamtkomplex der vielfältigen Aufgaben der Stadtverwaltung und erläuterte das Budget des Museums. Viele Fragen wurden beantwortet, und es entstand eine lebhafte Diskussion.

Nächster Termin am 14. März

Anschließend moderierte Prof. Martin Cziudaj (Technische Hochschule Mittelhesen/THM) den aktiven Workshop-Teil, der viele Aspekte aus der Auftaktveranstaltung aufgriff und aus dem sich drei Arbeitsgruppen bildeten. Diese drei Gruppen (Standortgedanken, Marketing und dezentrale Überlegungen/neue Aspekte) möchten sich bis zum nächsten Termin der Zukunftswerkstatt treffen und ihre Überlegungen am 14. März im Wetterau-Museum vorstellen.

Die Foto-Dokumentation dieser Veranstaltung geht allen Teilnehmern zu und kann auch nach Kontaktaufnahme von weiteren Interessierten per E-Mail an christine.boehmerl@friedberg-hessen oder johannes.koegler@friedberg-hessen versendet werden. Des Weiteren bleiben die erarbeiteten Workshop-Wände bis zum nächsten Termin am 14. März während der Öffnungszeiten des Wetterau-Museums öffentlich zugänglich. Besucher sind herzlich eingeladen, die Ergebnisse zu betrachten und ihre Ideen schriftlich zu fixieren.

Die nächsten Termine der Zukunftswerkstatt Wetterau-Museum sind am 14. März und am 16. Mai um 18.30 Uhr im ersten Stock des Museums. Jeder, der noch einsteigen möchte, ist willkommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ideen
  • Kommunalverwaltungen
  • Wetterau-Museum
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.