17. Dezember 2018, 19:17 Uhr

Donna Leon ermittelt im Jugendstil-Theater

17. Dezember 2018, 19:17 Uhr
Donna Leon wird in nur vier Städten in Deutschland lesen. Eine davon ist Bad Nauheim.

Commissario Brunettis 28. Fall! Ermittelt im Jugendstil-Theater des Dolce Bad Nauheim. Im Rahmen der Reihe »Kultur.Mensch.Kulinarik« präsentieren die Ovag und das Dolce zum Abschluss dieser Saison am Donnerstag, 6. Juni, 20 Uhr, einen echten Knüller: Eine Lesung mit der Bestseller-Autorin Donna Leon. »Ein Sohn ist uns gegeben«, heißt ihr neuer Roman, der kurz vor dieser Veranstaltung erscheinen wird. In Deutschland liest Donna Leon nur in vier Städten, darunter in Bad Nauheim.

Auf der Bühne an diesem Abend mit Donna Leon: die Schauspielerin Annett Renneberg, den vielen Fans der Donna Leon-Verfilmungen bekannt in der Rolle der Signorina Elettra Zorzi.

Vor dem Auftritt mit Donna Leon steht zunächst Annett Renneberg bei einer kulinarischen Lesung im Mittelpunkt. Ab 18 Uhr liest sie im Restaurant des Dolce aus dem Buch »Bei den Brunettis zu Gast« mit kulinarischen Geschichten von Donna Leon. Passend dazu wird der Küchenchef des Dolce ein Drei-Gänge-Menü aus dem Buch zaubern: Orecchiette mit Spargel, Kalbsmedaillon mit Fenchelsamen und Erdbeerkuchen mit Sahne. Derart gestärkt, können die Besucher, die sich sowohl für Menü als auch Lesung entschieden haben, ins Theater schlendern.

Karten gibt es bei der Ovag in Friedberg in der Hanauer Straße oder telefonisch unter der Rufnummer 0 60 31/68 48 11 13.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bestsellerautoren
  • Donna Leon
  • Esskultur
  • Gaststätten und Restaurants
  • Spargel
  • Theater
  • Veranstaltungen
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.