07. November 2018, 20:51 Uhr

Daten, Fakten, Gutscheine

07. November 2018, 20:51 Uhr
Dirk Antkowiak überreicht die erste Broschüre. Sie enthält unter anderem Infos zu Sehenswürdigkeiten und zu Vereinen sowie Porträts der Stadtteile. (Foto: pm)

Noch druckfrisch ist die Neuauflage der Neubürgerbegrüßungsbroschüre der Stadt Friedberg. Bürgermeister Dirk Antkowiak überreichte die erste Broschüre an der Info-Theke im Rathaus. »Die Broschüre soll ein Willkommensgruß an unsere Neubürgerinnen und Neubürger sein und ihnen dabei helfen, sich vor Ort zurechtzufinden. Stadtverwaltung und Magistrat heißen gemeinsam willkommen«, sagt Antkowiak. Hinter seinem Grußwort sind direkt Gutscheine für einen Besuch im Wetterau-Museum, im Judenbad oder im Adolfsturm in der Broschüre zu finden. Auf den kommenden Seiten werden Hinweise über die Stadt, ihre Geschichte und ihre großen Veranstaltungen, wie zum Beispiel den Herbst- und den Weihnachtsmarkt, gegeben. Es gibt auch einen Hinweis auf den städtischen Veranstaltungskalender. Auf dem abgedruckten historischen Stadtplan sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit Kurzbeschreibungen und Öffnungszeiten eingezeichnet. Außerdem werden die Ansprechpartner für Stadt- und Touristeninformation genannt. Das Bibliothekszentrum wird mit Stadtarchiv und Stadtbibliothek ebenso vorgestellt wie die Friedberger Vereine und Verbände. Auch Porträts der Stadtteile und die Freizeitangebote, Usa-Wellenbad und Quellwasserschwimmbad, sind in der Broschüre enthalten. Hinzukommen Informationen rund um die Friedberger Kommunalpolitik, Mobilität, Bus- und Bahnverbindungen sowie Notdienste und Notrufe. Eine besondere Kategorie ist »Wussten Sie, dass« – dort finden die Neubürger Daten, Fakten und Kurioses rund um die Stadt.

Eine Besonderheit sind neben den umfangreichen Informationen auch die Gutscheine von Friedberger Händlern und Dienstleistern. »Die Gutscheine und Aktionen machen eine Shoppingtour in der Friedberger Innenstadt noch interessanter«, lobt Antkowiak. Es lohne sich, den Willkommensgruß bei der Anmeldung im Bürgerbüro mitzunehmen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Wetterau-Museum
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.