27. August 2018, 19:46 Uhr

Aus dem Iran nach Schwalheim

27. August 2018, 19:46 Uhr
Hingucker: Interessante Oldtimer sind im Sprudelhof zu sehen. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit, eine Runde mit einem der Klassiker zu drehen. (Fotos: cor)

Vorher, nachher. Hans-Jürgen Hammer deutet auf zwei seiner Fotos. Kaum zu glauben, dass auf beiden Bildern das gleiche Fahrzeug abgebildet ist. Mit großem Aufwand hat der Schwalheimer seinen Mercedes 190 SL aus dem Jahr 1958 restaurieren lassen. Das Ergebnis: eine funkelnde Rarität, die die Blicke beim 11. Oldtimertag im Sprudelhof am Sonntag auf sich zog. Zahlreiche Oldtimer-Liebhaber aus der näheren und fernen Umgebung machten wieder mit und trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei.

Zum Oldtimertag zog es am Sonntag schon früh die ersten Besucher in den Sprudelhof. Die Lions Clubs Bad Nauheim und Bad Nauheim »Hessischer Löwe« sowie Round Table 123 hatten wieder gemeinsam eingeladen und das Event, das stets am letzten Sonntag im August veranstaltet wird, auf die Beine gestellt. Mit großem Erfolg, viele Besucher genossen das Angebot rund um die vielen Oldtimer und nutzten die Gelegenheit, um in einem der begehrten Klassiker mitzufahren.

»Wir haben in diesem Jahr richtig Glück mit dem Wetter«, sagte Christiane Führer (Öffentlichkeitsbeauftragte Lions Club »Hessischer Löwe«). Nicht zu heiß oder zu kühl, optimale Bedingungen für eine Veranstaltung, welche die ganze Familie anspricht, und zu einer gemütlichen Ausfahrt im Oldtimer. Musikalisch sorgte Robby Hildmann für Unterhaltung auf dem Gelände. Ein kulinarisches Angebot wurde seitens der Organisatoren geboten.

Wie viel Geld Hans-Jürgen Hammer in die Restaurierung seines Fahrzeugs gesteckt hat, weiß er nicht mehr genau. »Es müssten zwischen 80 000 und 90 000 D-Mark gewesen sein«, sagte er. »Früher wurde der Mercedes von einem Architekten im Iran gefahren«, berichtete der Senior.

Völlig ausgebrannt

Wegen einer Beule habe der Architekt das Auto in eine Werkstatt gebracht. »Dort ist es dann komplett ausgebrannt.« 25 Jahre sei das gute Stück einfach abgestellt worden, ehe es seinen Weg nach Deutschland fand. Der Zustand des Fahrzeugs war katastrophal. Doch der Schwalheimer wollte es unbedingt haben und machte sich an die Restaurierung. »Viele Fachleute haben daran gearbeitet.«

Über 50 klassische Fahrzeuge wurden den Gästen zur Mitfahrgelegenheit angeboten, darunter ein Audi 930 aus den 30er Jahren. Nur 15 Fahrzeuge dieses Typs existieren heute noch. Für 5 Euro pro Fahrt hatten die Besucher die Möglichkeit, in dem historischen Automobil eine Runde zu drehen. Schnell nahm die erste Familie Platz. Selbst die kleinsten Besucher waren am Sonntag mit Begeisterung bei der Sache – auf der eigens eingerichteten Bobbycar-Bahn. Medaillen und Gummibärchen fanden hier großen Zuspruch.

Längst hat der Oldtimertag Tradition, ist aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Bad Nauheim nicht mehr wegzudenken. Hinter dem Event steckt ein karitativer Gedanke. Mit den Einnahmen unterstützen die drei Clubs Projekte für Kinder. »In diesem Jahr geht der Erlös an die Digitale Helden gGmbH«, erklärte Christiane Führer.

Dahinter verbirgt sich ein Medienbildungsprogramm für Schulen. Jugendliche der 8. und 9. Klassen werden zu Mentoren ausgebildet und fungieren dann als medienkompetente Ansprechpartner für jüngere Schüler. Sie klären über einen sinnvollen Umgang mit dem Internet und modernen Medien auf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Audi
  • Bilder
  • Fotografien
  • Führer
  • Lions Club
  • Oldtimer
  • Schwalheim
  • Sprudelhof Bad Nauheim
  • Veranstaltungen
  • Bad Nauheim
  • Corinna Weigelt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.