06. September 2018, 20:31 Uhr

Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Trickbetrug

06. September 2018, 20:31 Uhr

Der Mann war in Begleitung einer jungen Frau. Das widersprach den üblichen Gewohnheiten des 82-Jährigen. Der besorgte Angestellte rief schließlich die Polizei. Als die junge Begleiterin das bemerkte, flüchtete sie aus der Bank.

Es stellte sich heraus, dass sie den Mann zum Kauf eines Teppichs gedrängt hatte. Weil der Senior den geforderten Betrag von 3000 Euro nicht zu Hause hatte, gingen beide zur Bank, um das Geld zu holen. Der offenbar minderwertige Teppich blieb in der Wohnung zurück. Ermittlungen wegen versuchten Trickbetrugs laufen.

Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Angaben zu der jungen Frau machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0 60 33/70 43-0 zu melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Teppiche
  • Trickbetrug
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.