17. Juli 2018, 20:23 Uhr

Auf den Spuren des Bibers

17. Juli 2018, 20:23 Uhr
Nur eins von mehreren gemeinsamen Ferienangeboten: eine Wanderung an der Nidda, um nach Biberspuren Ausschau zu halten. (Foto: Pfaffenroth)

Seit 2017 arbeiten der Familienentlastende Dienst (FED) der Lebenshilfe Wetterau und die Jugendpflege 4.0 zusammen. Die Idee dahinter war, einige gemeinsame Tage der Inklusion im Ferienprogramm beider Kooperationspartner anzubieten. Inzwischen gehören die Angebote des FED fest zu den Ferienspielen der Kommunen Florstadt, Reichelsheim, Echzell und Wölfersheim. Auch in diesem Sommer gab – und gibt es noch – verschiedene gemeinsame Programmpunkte. Eines davon war eine Wanderung entlang der Nidda.

Die 21 Teilnehmer und deren Betreuer trafen sich in Nieder-Florstadt, um unter der Leitung von Margot Beer und Rachida Langer entlang der Nidda in Richtung Ober-Florstadt zu laufen. Unterwegs traf die Wandergruppe auf das Bibermobil der NABU Wetterau. Jugendpfleger Jörg Pfaffenroth hatte dies organisiert und in der Woche zuvor auch schon nach Biberspuren mit dem Umweltbeauftragten der Stadt Florstadt, Alfred Schlosser, gesucht. In dem Bereich, in dem die Nidda renaturiert wurde, sind beide denn auch fündig geworden – ebenso wie die jungen Teilnehmer, deren Aufgabe es war, nach Fraßspuren und gefällten Baumen Ausschau zu halten.

Da es an dem Tag sehr heiß war, verkürzte Pfaffenroth den Vortrag am Bibermobil, und die Gruppe lief weiter zum Bolzplatz nach Ober-Florstadt, wo Betreuer Kevin Fischer mit einigen Helfern schon alles aufgebaut und den Grill vorbereitet hatte. Es gab Würstchen, Salat und Brote. Danach nutzten die Teilnehmer ausgiebig den Spiel- und Bolzplatz.

Im Schatten der Bäume gab es dann noch Tipps, wie man das Nutria vom Biber unterscheiden kann. Die Kinder durften dafür am Bibermobil die Felle der Tiere berühren: Das Biberfell fühlt sich viel dichter an, während man beim Nutriafell merkt, das diese Tiere weniger Haare als der Biber haben.

Zurück am Ausgangpunkt wartete noch eine Überraschung auf die Wanderer: Jeder bekam zum Abschluss ein Eis.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Biber
  • Lebenshilfe
  • Wanderungen
  • Florstadt
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.