12. Dezember 2017, 19:08 Uhr

9210 Tage Ehrenamt

12. Dezember 2017, 19:08 Uhr

Jede Menge Themen von Mitgliederproblematik in der Jugendfeuerwehr bis hin zu parkenden Autos vor dem Feuerwehrhaus standen auf der Agenda der gemeinsamen Mitgliedversammlung des Feuerwehrvereins und der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Beienheim, zu der Wehrführer Sascha Lemp und Vereinsvorsitzende Martina Hass gemeinsam in den Schulungsraum der Beienheimer Feuerwehrleute eingeladen hatten.

Hass berichtete von 284 Vereinsmitgliedern, von denen sich viele an den Aktivitäten wie der Maifeier, dem Weihnachtsmarkt sowie dem Tag der offenen Tür und dem Blaulichtgottesdienstes beteiligt hätten. Den vielen Vereinsaktivitäten sei es zu verdanken, dass auch in diesem Jahr die Ausstattung der Einsatzabteilung mit einer Wärmebildkamera und einer Heckbeklebung des Löschfahrzeugs finanziell unterstützt werden konnte.

Zehn Einsätze im vergangenen Jahr

Wehrführer Lemp blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Die Wehr wurde zehnmal alarmiert, zu sieben Brandeinsätzen und drei Hilfeleistungen. Der Einsatzabteilung gehörten derzeit 22 Mitglieder, davon fünf Frauen, an. Zwölf Personen sind Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung. Die Feuerwehrleute investierten rund 1200 Stunden ehrenamtliche Arbeit in Einsätze, Übungen und Brandsicherheitsdienste. Er berichtet außerdem, dass die Einsatzkräfte seit Juni über neue Pager alarmiert würden, bei denen es allerdings noch ein paar Kinderkrankheiten zu beheben gelte. Besonders ärgerlich aus seiner Sicht: Im vergangenen Jahr musste das Ordnungsamt mehrere Anzeigen gegen Autofahrer schreiben, die die Zufahrt zum Feuerwehrhaus zugeparkt hatten.

Jugendfeuerwehrwartin Jessica Reis berichtete von 39 Übungen und 15 Veranstaltungen. Sieben Kinder sind in der Jugendfeuerwehr aktiv. Die Nachwuchskräfte haben gemeinsam mit der Nachwuchswehr aus Weckesheim ihren Erlebnistag und den Berufsfeuerwehrtag durchgeführt, erstmals am Kreiszeltlager teilgenommen und das Projekt Ortenberg-Sommerbachgraben weitergeführt. Nun stehe vor allem die Mitgliedergewinnung im Vordergrund, denn Oliver Fischer und Julian Hass wurden an die Einsatzabteilung übergeben.

Über einen soliden Kassenstand berichtete Rechner Ronald Fischer. Auf Antragung der Kassenprüfer wurden Rechner und Vorstand einstimmig entlastet. Außerdem standen Ehrungen auf dem Programm: Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft ehrte Vereinsvorsitzende Hass Wolfgang Göpfert und Heinrich Ebentheuer. Bereits seit 50 Jahren im Verein sind Erhard Geck, Karl Schlein und Erhard Gold. Sie erhielten dafür die goldene Vereinsnadel. Bodo Wagner, Edgar Hass und Rainer Rosenbecker wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt und erhielten außerdem die goldene Ehrennadel. Wehrführer Sascha Lemp beförderte zusammen mit Stellvertreter Michael Wagner Anne Lemp und Mario Kallnbach.

Stillstand beim Feuerwehrhaus

Im Anschluss ließ Jessica Reis die letzten 25 Jahre von Heinrich Ebentheuer in der Einsatzabteilung der Beienheimer Feuerwehr Revue passieren. In einer persönlichen Rede erinnerte sie daran, dass Ebentheuer jahrelang bei der Leistungsübung, als Betreuer in der Jugendfeuerwehr und in der Kreisjugendfeuerwehr aktiv war. Mit einem Dank für 9210 Tage Ehrenamt übergab sie im Namen von Jugendfeuerwehr und Verein ein Geschenk. Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Reis ehrte Ebentheuer für seine Tätigkeit in der Jugendarbeit mit der Floriansmedaille der hessischen Jugendfeuerwehr in Silber. Sascha Lemp übergab ihn in die Alters- und Ehrenabteilung.

Stadtbrandinspektor Michael Paulencu bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Er berichtete vom aktuellen Stand des geplanten gemeinsamen Feuerwehrhauses, bei dem derzeit Stillstand herrsche.

Bürgermeister Bertin Bischofsberger bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für die geleistete Arbeit. Cornelia Philippi spendete außerdem einen Teil ihrer im vergangenen Jahr erhaltenen Anerkennungsprämie für langjährige Mitgliedschaft für Kücheninventar, ehe die Versammlung endete.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Beienheim
  • Bertin Bischofsberger
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Feuerwehrleute
  • Feuerwehrvereine
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Hass
  • Jugendfeuerwehren
  • Reis
  • Reichelsheim-Beienheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.