06. September 2018, 05:00 Uhr

Tanzschule

Tanz unterm Rathaus

Oben wird gearbeitet, unten Tango und Foxtrott gelehrt. Das Karbener Bürgerzentrum wird ab Sonntag vielfältiger. Im Clubraum-Keller siedelt sich nämlich die Tanzschule Breidert an. Und dort kann künftig auch gefeiert werden.
06. September 2018, 05:00 Uhr
Eine farbenfrohe Tapete ziert eine der Wände, ein riesiger Spiegel eine andere Wand. Der Inhaber der Tanzschule, Christoph Breidert, zeigt das Hinweisschild, das an der Front des Bürgerzentrums auf die Dependance der Tanzschule hinweisen wird. (Foto: pe)

Seit Jahren war der Clubraum Keller mehr oder weniger im Dornröschenschlaf. Allenfalls ein paar 18. Geburtstage wurden dort gefeiert, der Ausländerbeirat der Stadt veranstaltete seinen Neujahrsempfang, und der Bridge-Club spielte Karten. Ansonsten war nichts los im Keller des großen Bürgerzentrums, wo hauptsächlich die Stadtverwaltung ihr Domizil hat, wo es aber auch einen großen Veranstaltungssaal, ein Restaurant, Kegelbahnen und zwei Clubräume im Obergeschoss gibt.

»Per Zufall« sei er mit Tanzschulen-Inhaber Christoph Breidert ins Gespräch gekommen, sagt Erster Stadtrat Friedrich Schwaab. Der Stadtrat tanzt nämlich in dieser Tanzschule. Aber Schwaab ist auch Chef des Kommunalen Immobilien Managements KIM, das die städtischen Immobilien verwaltet. Dort war man mit dem Keller des Bürgerzentrums schon länger unzufrieden. »Der Raum da unten war nicht mehr gut in Schuss«, sagt Schwaab. Ihm kam daher die Idee, mal die Tanzschule zu fragen, ob sie nicht diese Räume mieten wolle. Breidert sagte zu. Denn in dem eigentlichen Domizil neben dem Karbener Kino ist es eng geworden. »Wir haben schon ein paar Stoßtermine, an denen wir einen zweiten Raum gut gebrauchen könnten«, sagt Breidert. Und deshalb habe man den Clubraum Keller von der KIM gemietet.

Stadt und Tanzschule habe sich die Renovierung geteilt

Die beiden haben sich die Renovierung sozusagen geteilt. »Das nicht Sichtbare hat die KIM übernommen«, sagen Breidert und Schwaab, die Inneneinrichtung dann die Tanzschule. Der hölzerne Parkettboden wurde komplett abgeschliffen, die Löcher zugemacht. Auch die Elektrik wurde komplett erneuert und an die Erfordernisse der Tanzschule angepasst. Seitens der Tanzschule wurde tapeziert, mächtige Lampen wurden aufgehängt, große Spiegel installiert und die Theke renoviert. Bis zum Wochenende, wenn Neueröffnung ist, kommen noch zwei große Eck-Sitzmöbel hinzu. »Die sind farblich so gehalten, dass sie die Farben der Tapete aufnehmen«, kündigt Breidert an.

Neue Wände, neue Leuchter: Der Clubraum Keller des Bürgerzentrums Karben ist kaum wiederzuerkennen. (Foto: pe)
Neue Wände, neue Leuchter: Der Clubraum Keller des Bürgerzentrums Karben ist kaum wiederzu...

»Das ist ein richtiges Schmuckstück geworden«, freut sich der Inhaber der Tanzschule, die neben den üblichen Tanzkursen auch jede Menge Tanzkreise anbietet und vor allem viele Events veranstaltet. In der Tat: Wer den alten Keller-Clubraum kennt, wird ihn kaum wiedererkennen.

Fünf Tanzkurse sollen ab nächster Woche unter dem Rathaus stattfinden. »Außerdem haben wir die Möglichkeit, dort Tanzpartys für Jugendliche zu veranstalten.« 190 Quadratmeter stehen der Schule im Bürgerzentrum jetzt zur Verfügung, der Saal hat allein 140 Quadratmeter. Die drei Säle im Haupthaus in der Robert-Bosch-Straße bringen es auf zusammen 280 Quadratmeter.

Bis zum Jahr 2023 läuft der Pachtvertrag für die Dependance. »Wir wollen natürlich einmal sehen, wie es da unten läuft«, sagt Breidert. Aber für seine Tanzschule eröffneten sich neue Möglichkeiten, auch einmal für neue Veranstaltungen.

Und zum Schluss hat Breidert noch eine gute Neuigkeit für diejenigen, die meinen, es gingen mietbare Räume verloren: »Über uns kann der Clubraum weiter für Feiern gemietet werden.« Übrigens: Auch für den Bridge-Club ist gesorgt. Die Kartenspieler konnten ihr Keller-Domizil verlassen und nutzen seit Kurzem einen der Clubräume im ersten Obergeschoss. Dort wird auch der Ausländerbeirat seine Sprechstunden halten.

Info

Eröffnungsfest am Sonntag

2000 Handzettel und Plakate kündigen es an: Die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten der Tanzschule Breidert findet am kommenden Sonntag, 9. September, von 12 bis 18 Uhr statt. Die Öffentlichkeit hat Gelegenheit, die neuen Räume am ungewöhnlichen Ort zu besichtigen und mit den Tanzlehrern ins Gespräch zu kommen. Die Eröffnung bildet den Abschluss der Woche »Karben tanzt«. Die Tanzschule hat dazu über 50 kostenlose Workshops angeboten, um für das Tanzen zu werben. (pe)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Foxtrott
  • Rathäuser
  • Tango
  • Tanzkreise
  • Tänze
  • Karben
  • Holger Pegelow
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.