15. August 2018, 20:16 Uhr

SPD fordert Konzept für Fußwege an der Nidda

15. August 2018, 20:16 Uhr

Die SPD Karben setzt sich für ein Fußwegekonzept von der Brücke Bahnhofstraße bis zur Brücke Dögelmühle ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Zur nächsten Stadtverordnetenversammlung sei ein entsprechender Antrag auf den Weg gebracht worden, teilt Christel Zobeley von der SPD-Fraktion mit.

»Nach den derzeitigen Erfahrungen wird der Weg entlang der Nidda sehr stark von Fahrradfahrer frequentiert. Um absehbare Konflikte bei der Nutzung des neuen Weges zu vermeiden, müssen Maßnahmen ergriffen werden, um die Interessen von Fußgängern zu schützen«, fordert sie. Dabei müsse beachtet werden, dass das ASB Wohn- und Pflegeheim sowie der Kindergarten in unmittelbarer Nähe liegen.

Außerdem sei es notwendig, die Barrierefreiheit zu verbessern. »In diesem Zusammenhang halten wir es für erforderlich, die Fußgängerbrücke über die Nidda durch einen breiteren Neubau zu ersetzen«, schlägt Zobelei vor. Kurzfristig müsse auch wegen den Arbeiten zur Renaturierung der Nidda das Gefälle der Wege zur Brücke so gering wie möglich gestaltet werden. Auf dem ausgewiesenen Fußweg auf der linken Seite der Nidda nach Okarben sollen nach dem Willen der SPD Barrieren das Befahren durch Radfahrer verhindern.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brücken
  • SPD
  • SPD Karben
  • SPD-Fraktion
  • Karben
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.