Bachelorarbeiten

Kurhaus-Umbau: Minkel lobt studentische Vorschläge

06. Juli 2017, 19:05 Uhr

Drei Ehrenstadträte waren in diesen Tagen unterwegs zur Technischen Universität Darmstadt, um an der Zwischenkritik der rund 30 Bachelorarbeiten zum Thema Bad Vilbeler Kurhaus teilzunehmen. Rüdiger Wiechers, Helmut Lehr und Klaus Minkel waren, wie Minkel in einer Pressemitteilung schreibt, tief beeindruckt von den vorgestellten Arbeiten. Zwar werde man nicht die Entwürfe 1:1 übernehmen können, aber es habe doch »überrascht, wie hinreißend schöne Gedanken in den Arbeiten umgesetzt und auch grafisch dargestellt worden sind.«

Die Studenten hätten nun noch rund zwei Wochen Zeit, ihre Arbeiten zu vollenden. Anschließend gingen die Arbeiten in die Drucklegung für ein Buch ein. Auch würden sie den Teilnehmern des laufenden Architektenwettbewerbs zugänglich gemacht.

Präsentation im Rathaus

Für Anfang August ist laut Minkel die öffentliche Präsentation der Arbeiten im Bad Vilbeler Rathaus geplant. Bei dieser Gelegenheit sollen die besten Arbeiten auch prämiert werden. Ehrenstadtrat Wiechers habe in Aussicht gestellt, die Geldpreise aus den Mitteln seiner Stiftung zur Verfügung zu stellen.

Durch seine Stiftung hatte Wiechers den Kontakt zu Prof. Julian Wékel von der Technischen Universität Darmstadt hergestellt, der wiederum Stadtrat Minkel mit Prof. Wolfgang Lorch zusammenbrachte, innerhalb dessen Lehrstuhls die Examensarbeiten erarbeitet werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiten
  • Bachelorarbeiten
  • Klaus Minkel
  • Technische Universität Darmstadt
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.