04. September 2018, 19:13 Uhr

Ein Fest rund um den Apfel

04. September 2018, 19:13 Uhr
Ein Teil der Ernte ist bereits eingebracht. Die Äpfel werden beim Kelterfest verarbeitet und angeboten. (Foto: pv)

»Apfelsaft und Apfelwein waren und sind immer schon die schönsten Seiten des Naturschutzes«, schreibt Ulrike Loos vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). » Vom Baum in die Flasche oder den Bembel, alles Handarbeit.« Schaukeltern ist auch am kommenden Sonntag, 9. September, ab 14 Uhr auch wieder Teil des Kelterfests auf der Wiese am Jukuz, Brunnenstraße. Diesmal wird bereits das 25. Kelterfest gefeiert, bei dem sich alles um den Apfel dreht. Denn bereits seit 25 Jahren setzt sich der Karbener BUND für den Erhalt der Streuobstwiesen ein.

Frischer Süßer, Apfelwein, teilweise auch sortenreine Seccos werden angeboten. Extra zum 25. Kelterfest wird eine Sonderedition »Jubiläums Secco« ausgeschenkt, die nach dem Kelterfest im Handel erhältlich sein wird.

Froh ist der BUND darüber, dass zum Jubiläumsfest wieder alle am Fest beteiligten dabei sind. Dazu gehören die Musiker der Gruppe »Querbänx« und Martin dem Geiger, der auch Bienenexperte ist und Wissen rund ums Imkern und das Halten von Bienen weitergibt. Mit dabei sind auch die »Bienenbotschafter« mit ihren Klotzbeuten. Sie führen am Nachmittag durch den Rapp’s Erlebnisgarten. Klaus Spieler stellt in einer Sortenschau verschiedene Äpfel vor.

Gäste können am Ratespiel »Wie viele Äpfel liegen in diesem Korb« teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für Bio-Lebensmittel aus heimischer Erzeugung. Die Apfelexperten haben allerlei Tipps für die Besucher parat, sie verraten Koch- und Backrezepte für das Obst von der Streuobstwiese und geben allgemeine Informationen und Broschüren zum Naturschutz.

Kulinarisch reicht das Angebot von hausgemachtem Obstkuchen bis hin zu Grillwürstchen vom Biolandhof Mager sowie Vollwertspeisen. Aus der Zwetschen-Ernte haben die Helfer der IG-Streuobst »Latwerge«, das Mus wird verkauft. Tipps für die Praxis der Pflege von eigenem Streuobstbäumen beantworten die Aktiven der IG-Streuobst beim Kelterfest.

Zum Verkauf werden auch Äpfel aus der Klein-Karbener OGV-Anlage kommen. Am Info-Stand des NABU-Karben können Vögel durch ein Spektiv beobachtet werden.

Kinder können sich schminken lassen oder beim NABU basteln.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Apfelsaft
  • Apfelwein
  • Backrezepte
  • Biologische Nahrungsmittel
  • Erlebnisgärten
  • Handarbeit und Nähen
  • Naturschutz
  • Tipps
  • Umweltschützer
  • Äpfel
  • Karben
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.