Kein Brücken-Graffiti – Die Landesstraßenbaubehörde Hessen Mobil lehnt es ab, die Fußgängerbrücke nahe dem Karbener Bürgerzentrum von einem Graffiti-Künstler besprühen zu lassen. Ortsbeirat und Stadt hatten sich an Hessen Mobil gewandt, weil die Brücke im Zuge der L 3205 über die Nidda einen tristen Eindruck macht. Erster Stadtrat Friedrich Schwaab teilte nun im Ortsbeirat Klein-Karben mit, dass ein kunstvolles Besprühen abgelehnt werde. (pe)

Neuer Gehweg auf Sportanlage – Zwischen dem Rasen- und dem Kunstrasenplatz auf dem Günter-Reutzel-Sportfeld in Klein-Karben soll es einen Gehweg geben. Das kündigte Erster Stadtrat Friedrich Schwaab im Rahmen der Ortsbeiratssitzung an. Die Stadt habe den Kunstrasenplatz nachmessen lassen. Der sei selbst nach Bundesligamaßstäben fünf Meter zu groß. Somit könne der Platz kleiner werden, auf dem gewonnenen Stück könne ein Gehweg angelegt werden. (pe)

»Leuchtturm-Spielplatz« – Der Ortsbeirat Klein-Karben verlangt von der Stadt, für die Sanierung des Spielplatzes an der Dortelweiler Straße ein Konzept zu erarbeiten. Einstimmig wurde ein entsprechender Antrag der CDU angenommen. Darin heißt es, der Spielplatz könne ein sogenannter Leuchtturm-Spielplatz werden. Er besitze die größte Fläche und sei nicht komplett von Wohnbebauung umschlossen. Für das Konzept empfiehlt das Gremium die Einbeziehung des Kinder- und Jugendforums sowie der Anwohner. Nach Möglichkeit sollten auch behindertengerechte Geräte eingebaut werden. (pe)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brücken
  • CDU
  • Hessen Mobil
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Holger Pegelow
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.