09. September 2018, 18:02 Uhr

Deutschhauser Heimattreffen

09. September 2018, 18:02 Uhr

Homberg (pm). Am Samstag, 22. September, treffen sich ab 10 Uhr die ehemaligen Einwohner der Stadt Deutschhause (Sudetenland) und deren Familienangehörige im Hotel Güntersteiner Hof. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in den Jahren 1945/46 über drei Millionen Deutsche aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien vertrieben. Unter ihnen waren die etwa 1600 Einwohner des Städtchens »Deutschhause«im nördlichen Teil von Mähren.

Die Deutschhauser wurden auf mehrere Orte in Bayern, Hessen und Baden-Württemberg verteilt. Die zweitgrößte Gruppe kam nach Homberg an der Ohm. Die Stadt erfuhr in jener Zeit einen starken Bevölkerungszuwachs durch Flüchtlinge und Heimatvertriebene. Die Deutschhauser und ihre Familien treffen sich einmal im Jahr in Lichtfels in Oberfranken. Im kommenden Jahr wird dort mit dem 70. Heimattreffen ein großes Jubiläum gefeiert. In Lichtenfels befindet sich auch die »Heimatstube« der Stadt Deutschhause, die Bilder, Dokumente und Gegenstände beinhaltet, die gerettet werden konnten. In der Vergangenheit haben sich die in Homberg und Umgebung wohnenden Deutschhauser auch gerne zwischen dem offiziellen Heimattreffen in Homberg zusammengefunden. Dieses zusätzliche Heimattreffen war unter dem Begriff »Kroatzbeerkirmes« bekannt.

Die Treffen sind eine wichtige Möglichkeit zum Austausch von Erinnerungen. Für die bereits in der neuen Heimat Geborenen bieten sie die Möglichkeit, lebendige und authentische Erlebnisse zu erfahren. Diese Informationen werden ergänzt durch Erzählungen, Fotografien, Koch- und Backrezepten und um Tipps, wie man sich mit den Früchten und Erträgen aus dem Wald ernähren bzw. damit seinen Speiseplan bereichern kann. Beim Homberger Treffen gibt es unter anderem den Vortrag »Leben in Deutschhause – damals«, die Vorstellung dse Programmes für das großes Treffen in Lichtenfels 2019, Besuch des Museums im alten Brauhaus, Übergabe der Chronik (Abschrift) von Deutschhause an das Heimatmuseum, Ratespiel. Informationen bei Gerda Ott (Tel. 0711 / 59 22 85) oder unter deutschhause.jimdo.com.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Vogelsberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.