09. September 2018, 18:08 Uhr

37-jähriger Chemnitzer stirbt bei Unfall auf A 5

09. September 2018, 18:08 Uhr

Bei einem Unfall nahe der Rastanlage Rimberg ist ein 37 Jahre alter Autofahrer aus Chemnitz ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen blieb er wegen einer Panne mit seinem Wagen im Steigungsbereich auf der sogenannten Kriechspur liegen. Ein Rumäne, der einen in Deutschland zugelassenen Lastzug fuhr, wechselte vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und übersah den Pannen-Pkw.

Der Lastzug fuhr ungebremst auf das Pannenfahrzeug auf, in dem noch der Fahrer saß. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Fahrer so stark verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallherganges beauftragt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn war Richtung Norden rund vier Stunden lang voll gesperrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.